Frage von ineedadvice, 68

Liebe ich ihn noch, was soll ich tun?

Hallo Leute ! Ich wieder.. Heute geht es mal ausnahmsweise nicht um meine psychischen Probleme, sondern um meinen Freund. Also.. Seit einiger Zeit habe ich das Gefühl ihn nicht mehr zu lieben, ich habe keine Lust mehr auf sex und dieses 'ich liebe ihn einfach ' fehlt. Wir sehen uns nur alle 2-3 Wochen und wir haben einige Probleme, denn er glaubt nicht dass es keine psychischen Erkankungen gibt und dass meine Panikattacken etc, eingebildet sind. Er findet mich zu dick(war schon immer dick, aber in letzter zeit bin ich förmlich explodiert, was wahrscheinlich an den essanfällen liegt), möchte mich deshalb seiner familie nicht vorstellen, da er meinen 'zustand' momentan zu schlecht findet und andauernd an mir und meinem Aussehen nörgelt. Früher habe ich mich gefreut wenn er am Wochenende zu mir kam, nun ist es eher meist Stress.Ihr müsst wissen, er hasst meine Mutter wie die Pest( berechtigt) .Da ich bei ihr wohne,bin ich immer in nem Dilemma, sie sagt dies, er sagt das und ich steh zwischen zwei Fronten. Wir streiten uns nicht selten deshalb. Er weiß dass ich immer den Kürzeren ziehe, wenn ich mit ihr streite und er betitelt dass als in den Ar... kriechen. Ich seie asozial, ich schlaf zu lang, ich solle mein Leben auf die Reihe bekommen ( Was ich wirklich wirklich versuche, mit HIlfe meiner Therapeutin.)Er denkt auch dass meine Therapeutin unnötig ist, da sie ja nur das wiederholt was er mir angeblich sagt. Er macht mich in allen Punkten nieder, er nörgelt immer, alles ist schlecht, alles was ich in Angriff nehme ist schlecht, meine Familie ist schlecht, EINFACH ALLES,in seinen Augen ist schlecht, er reibt mir andauernd unter die Nase wie viel geld er für mich ausgibt, da er 30 euro für sprit zahlt wenn er zu mir kommt, er möchte andauernd dass ich ihn zum essen einlade ( obwohl er genau weiss dass ich meine Ausbildung verloren habe und momentan nicht arbeiten gehe weil ich demnächst in eine Essstörungsklinik gehen werde) Er hat mich noch nie zum Essen eingeladen, nicht mal an meinem Geburtstag. WENN er was für mich zahlt, dann rechnet er alles zusammen und ihc muss dann meine Schulden begleichen ....ich hab ja nichts dagegen für mich selbst zu zahlen aber ich fänds manchmal romantisch wenns wie bei anderen Paaren ablaufen würde... Naja, ich rede nicht um den heißen Brei rum. Ich habe das Gefühl, ihn nicht mehr zu lieben. Ihm fällt das auch auf, er meint ich sei distanziert. Ich versuchs die ganze Zeit auf das Antidepressiva zu schieben, dass ich deshalb keinen Sex will. Denkt ihr es kann vom Antidepressiva kommen, dass ich plötzlich keine Gefühle mehr verspüre? Ich meine.. Auch wenn es so ist,dass ich keine Gefühle mehr für ihn habe, ich könnte niemals mit ihm schluss machen, da mich die schuldgefühle danach fertig machen würden...Außerdem habe ich riesige Angst davor, allein zu sein. Was denkt ihr von dem Ganzen ? Denkt ihr ich liebe ihn wirklich nicht mehr? Nach fast 2 Jahren?Oder ist es das Escitalopram dass mir gefühlslosigkeit vorgaukelt?

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von LesliRedlip, 23

Hey also du bist bestimmt ein ganz toller Mensch aber ich versuche dir mal etwas klar zumachen 1 du hast die Kontrolle über dich dein Leben dein Umfeld und deine Mitmenschen wenn das mit deinem Freund nicht läuft mach einfach schluss die wahre liebe ist auf dem weg du musst einfach Geduld haben und zu deinen,, psychischen Problemen sag ich nur das leben ist nicht einfach das leben versucht jede einzelne Tätigkeit so schwer wie möglich zu machen also einfach anti depressiver zu nehmen ist einfach feige stell dich deinem leben und wenn du jetzt sagst,, aber das ist nicht so einfach,, dann irrst du dich du kannst alles haben wenn du bereit bist dafür alles andere aufzugeben also Reiß deinen verdammten ar** auf und übernimmt die Kontrolle uber dein schiff handle schlau und denke immer 2 schritte vorraus

Antwort
von paradise16, 28

Du kannst froh sein dass du keine Gefühle mehr für ihn hegst.
Meiner Meinung nach ist das ein riesen A*** loch, der nichts , aber auch rein gar nichts für eure Beziehung tut.
An deiner Stelle würde ich mit ihm Schluss machen. Niemand hat so ein Freund verdient und durch ihn verlierst du dein Selbstwertgefühl, wodurch dein Zustand sih noch mehr verschlechtert.
Wenn du erst mal abstand von ihm hast, dann merkst du wie es dir gleich besser gehen wird.
Ich wünsch dir viel Glück!!

Antwort
von mxxnlxght, 13

Das soll jetzt nicht böse klingen oder so.. Aber man kann erst dann lieben, wenn man sich selbst im Griff hat. Denn sonst sieht man eine Beziehung schnell als die Rettung, eine Therapie oder wird abhängig von der anderen Person.  

Ich kenne das. Ich habe mich in irgendwelche Sachen reingestürzt und gemerkt, dass ich eigentlich was anderes brauche. Therapie zum Beispiel.

Antwort
von HalloIchBinReal, 28

Wenn man einen Menschen wirklich liebt dann ist es egal ob man dick,dünn,schwarz wiess oder sonst was ist.Wahrscheinlich hat er eine affäre was ziemlich wahrscheinlich ist bei diesem verhalten

Kommentar von ineedadvice ,

Vielen Dank für die Antwort :) Aber eine Affäre würde ich ihm niemals zutrauen, er ist nicht der typ dafür.Ich bin seine erste 'richtige' freundin..und er beteuert immer wieder mich zu lieben aber langsam geht mir seine Nörgelei auf die Eierstöcke..sollte er mich als Freund nicht aufmuntern, anstatt noch mehr drauf zu rumzutreten?

Kommentar von HalloIchBinReal ,

Vielleicht redest du einfach mal unter 4 Augen mit ihm.Kann es sein das er einfach Angst hat das du ihn nicht mehr liebst?So ein verhalten ist sehr typisch,ich spreche aus eigener erfahrung.Das wird schon wieder und pass auf deine Eierstöcke auf xD

Kommentar von ineedadvice ,

hahahha, ja auf die pass ich auf :P naja.. ich hab desöfteren versucht darüber zu reden, aber er blockt ab, sobald ich ihn kritisiere gibt es stress, da er meint alles richtig zu machen, leider. Er merkt nichtmal wie er mich mit manchen Worten verletzt...und wenn ich ihm sage dass es falsch war, dass man so mit menschen die man liebt, nicht spricht ...meint er ''ich seh nichts falsches dran'':::

Kommentar von HalloIchBinReal ,

Alles Endet ausser die Liebe die bleibt

Antwort
von Ganga, 24

Du fängst hiermit an: "Heute geht es mal ausnahmsweise nicht um meine psychischen Probleme", wenn du mehrere Fragen zu deiner psychischen Verfassung gestellt hast, solltest du dir ernsthaft überlegen professionelle Hilfe anzufordern. Diese Community besteht nicht aus Ärzten sondern aus 10 Jährigen die meinen alles besser zu wissen. Hier würde ich keine Tiefgreifenden Ratschläge annehmen.

Kommentar von ineedadvice ,

Da hast du teilweise recht:) Keine Sorge, ich bin in therapie momentan...nur über dieses Thema rede ich mit meiner Therapeutin erst demnächst; da ich andere schwierigkeiten habe und die für sie eine größere Rolle spielen und ich will einfach mal n paar meinungen sammeln :) 

Kommentar von hagakure2110 ,

Jetzt hast du es verraten!😂

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community