Frage von Miyuki4yu, 112

Liebe ich ihn immer noch oder sind solche Gefühle normal?

Ich habe am Samstag mit meinem Freund, nach 2 Jahren und 8 Monaten, Schluss gemacht. Grund war, dass ich nicht mehr glücklich war, Interesse für andere Jungs zeigte, an ihm gelangweilt war, alles mich an ihm störte... Die Liebe war einfach weg. Jedoch habe ich jetzt (eine Woche später) fürchterliche Schuldgefühle. Ich hasse mich dafür, dass ich ihm so weh getan habe. Jeden Abend weine ich mich in den Schlaf, weil ich ihn vermisse. Ich fühle mich so unvollständig ohne ihn und kann gar nicht mehr Lachen. Ständig denke ich nur an ihn und schreibe jeden Tag seine Freunde an, um zu fragen wie es ihm geht. Ich ertrage den Gedanken einfach nicht, dass er mich jetzt hasst. Immer wenn es an der Tür klopft, hoffe ich, dass er das ist und bin enttäuscht, weil er es nicht ist. Ich wünsche mir inständig mit ihm reden zu können, dass er mich in den Arm nimmt und mir verzeiht. Sind solche Gefühle normal oder liebe ich ihn etwa doch noch? Was kann ich da jetzt tun? Bitte ernstzunehmende Antworten. Danke schön :)

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von moonchild1972, 32

Hallo Miyuki4u,

ich mache gerade dasselbe durch wie Du. Ich habe mich von meinem Partner jedoch nach fünf Jahren getrennt und es tut weh, obwohl ich ihn verlassen hatte, da ich wusste, das es so nicht mehr für uns weiter gehen kann.

Das, was Du beschreibst, ähnelt meiner Geschichte. Nun könnten wir uns fragen, warum wir unseren Partnern weh getan haben.

Die Antwort ist, das vielleicht bei Dir alte Wunden aufgerissen worden sind, mit die der Partner jedoch nur indirekt zu tun hat, denn er kann nichts für unsere Vergangenheit. So war es jedenfalls bei mir. Und dann kommen halt noch Verletzungen dazu, die er uns zugefügt hat, mit denen wir nicht leben möchten.  Es kommen viele Anteile aus unterschiedlichen Erfahrungen aus der Vergangenheit mit denen aus der aktuellen Beziehung zusammen. Und dann kommt die Beziehungskrise.

Auch er hat seine Geschichte. Die vor Dir und die mit Dir. Aber um ihn wirklich zu lieben, müssen wir uns erst selbst lieben und verstehen. Dann können wir auch den anderen wirklich wahrnehmen, wie er ist. Und für ihn da sein.

Klar liebst Du ihn noch. Liebe ist kein Lichtschalter, den man ausknipsen kann, wenn eine Beziehung beendet wird.

Echte Liebe bleibt ein ganzes Leben. Ich habe alle meine 4 Partner in meinen 43 Jahren aufrichtig geliebt.

Jeder Mensch hat seine eigene Geschichte vor der Beziehung, die ihn prägt. Was für Dich wichtig war, kann für ihn etwas ganz anderes gewesen sein, und umgekehrt natürlich auch. Vielleicht waren Eure Schwerpunkte in der Partnerschaft für jeden ganz anders und jeder hat sich ungeliebt gefühlt. von Euch.

Es gibt ein schönes Buch. Eigentlich für Ehepaare geschrieben, aber es können auch unverheiratete Paare lesen:

Die 5 Sprachen der Liebe von Gary Chapman.

Es geht um die Art und Weise, wie unterschiedlich wir Menschen geliebt werden möchten und das jeder seine eigene Liebessprache hat.

Wenn die Trennung noch nicht so lange her ist, würde ich ihn um eine Aussprache bitten. Das kannst Du ja in einem persönlichen handgeschriebenen Brief tun und ein Foto von Euch rein tun, wo ihr glücklich gewesen seid.

Ich würde aber, wenn das jetzt z.B eine Woche her ist (?) noch zwei Wochen warten. Vielleicht braucht ihr beide Zeit, um zu wissen, wie viel ihr Euch wert seid. Das er Dir viel bedeutet und Dir alles Leid tut, entnehme ich Deinen Zeilen.

Wenn er Dir nicht verzeihen will, sende mir bitte eine Freundschaftsanfrage. Oder einfach so.

Liebe Grüße,

moonchild1972

Kommentar von moonchild1972 ,

sorry. Ich habe mich oben falsch ausgedrückt.. ich habe meine Partner nacheinander kennen gelernt :) damals mit 19  meinen ersten Partner. Den letzten als ich 38 gewesen war.

Kommentar von Miyuki4yu ,

Danke Schön.. Dann warte ich wohl noch ein bisschen und schaue dann ob ich mich immer noch so fühle...

Kommentar von moonchild1972 ,

ja.. gern geschehen. Es ist gut, dass Du ihm und Dir etwas Zeit zum Nachdenken über Euch gibst und eine kurze Ruhepause. Gib ihm die Zeit, die "Kränkung" zu überstehen. Und Dir auch, um für Dich mehr Klarheit zu gewinnen.

Du und er seid 2 Jahre und 8 Monate zusammen gewesen, was ja bedeutet, dass da Liebe vorhanden ist und auch Vertrauen.

Das ist schätzenswert und muss man schützen.

Höre auf Dein Herz, wenn Du ihm die Zeilen schreibst und wann dieser Zeitpunkt für Dich der Richtige ist. 

Viel Glück.

Antwort
von Florian1000000, 42

Es kann passieren das dir die Liebe erst wieder bewusst wird wenn die Person Schluss endlich weg ist, ich finde den Umständen entsprechend die du erläutert hast kann es gut sein das du ihn noch liebst aber es dir nicht mehr bewusst War. Vor allem weil du ihn ja offensichtlich vermisst. Es ist Normal das man Interesse an anderen Jungs hat in einer Beziehung solange dunicht daran denkst ihn zu betrügen. Vielleicht hättest du nur etwas Abstand von ihm gebraucht da er für dich nicht mehr interessante war. Wenn du dich dafür entscheidest würde ich mit ihm das Gespräch suchen. Er wird dich schon nicht hassen da er dich ja geliebt hat. Wenn du ihn wirklich so sehr vermisst und seine Nähe wünschst, lass es nicht unversucht mit ihm wieder zusammen zu kommen. Auch wenn es nicht funktioniert wirst du es später nicht bereuen es nicht versucht zu haben.

Viel Glück egal für was du dich entscheidest 

P.S. ich würde in dem Fall liebeskummer ausschließen. 

Antwort
von Yellow2211, 41

Vllt schaffst du es, dass ihr noch ein mal mit einander reden könnt!
Wenn du so darunter leidest war es vielleicht eine "Kurzschluss Reaktion" weil nach so einer langen Beziehung gewöhnt man sich aneinander, aber ist der andere weg, merkt man erst, was man an dem anderen hatte. Du hast wahrscheinlich nicht mehr das Gute an ihm gesehen.
Versuch ihm das zu erklären, aber gib ihm Zeit. Du hast ihn abgewiesen, so schnell wird er das wahrscheinlich nicht vergessen können

Antwort
von arlindadolan, 20

Aww wie süss ♥_♥ du hast Liebeskummer! :D

also ja, diese Gefühle sind normal, und ja du empfindest höchst wahrscheinlich noch was für ihn. Das ist echt schade, dass ihr schluss gemacht habt, denn so wie du schreibst passt ihr gut zusammen. Sag ihm, dass es dir Leid tut und bitte !!! kommt wieder zusammen!

Du warst nur so gelangweilt, weil ihr was neues brauchtet. Probiert etwas neues aus, macht neue Sachen in jeder verschiedenen Hinsicht und Art und Weise. Ihr braucht vielleicht mehr Abenteuer, mehr Spannung und mehr dies und das.. und vielleicht auch mehr Sex. Mehr Spass allgemein.

Macht neue Sachen, probiert aus, und wenn es dir oder ihm nicht gefällt dann probiert was neues aus. Ihr könnt alles machen was ihr wollt. Verstehst du was ich meine?

Viel Glück damit!
LG Arlinda ♥

Kommentar von Miyuki4yu ,

Jetzt habe ich in den Kommentaren vieles verschiedenes gelesen, von warte mal ab, ja du liebst ihn oder das ist normal das geht weg... 

Würdest du auch sagen, dass ich noch ein Weilchen warten muss um mir wirklich sicher zu sein?

Kommentar von arlindadolan ,

Also, ja eigentlich schon. Warte mal noch eine Woche oder so ab, was sich dann ergibt, kannst nur du wissen. Wenn es dir immer noch so ergeht wie jetzt, dann wäre es das beste, wenn ihr wieder zusammen kommt. :) Und wenn es dir besser geht, wenn du dich nicht mehr schlecht fühlst oder wenn du keinen Liebeskummer mehr hast, dann heisst das ja, das es vorbei ist..

Nochmals viel Glück !! ♥ 

Expertenantwort
von JZG22061954, Community-Experte für Liebe, 5

Nun als erste könntest Du dich mal hinterfragen, was haben eigentlich andere Jungs, was dein Freund nicht hatte und zweitens solltest Du dir auch darüber klar werden, dass dein Ex Freund dich keineswegs hassen muss. Es wäre auch möglich, das er sich schlicht und einfach in sein Schicksal gefügt hat und nun dabei ist die Sache zu verarbeiten. Ob deine momentanen Empfindungen hingegen aus der späten Einsicht resultieren oder ob es sich dabei noch um Gefühle für deinen Ex Freund handelt, das bleibt sich letztendlich auch mehr oder weniger gleich. Was zählt, das sind die nackten Fakten. Unabhängig aber davon besteht natürlich immer noch die Möglichkeit mit deinem Ex Freund ein klärendes Gespräch zu suchen und dir gleichzeitig auch selber klar werden, was Du eigentlich unter einer Beziehung verstehst.Tralala und Hopsasa, machen nämlich den weitaus geringsten Teil einer Beziehung aus, der größere Teil ist weniger erfreulich und er nennt sich im Alltag zu bestehen.


Antwort
von Vanell1, 29

Kann sein, manchmal realisieren Menschen erst, was sie an einem hatten, wenn diese Person weg ist.

Oder

Es ist einfach ungewohnt ' Single ' zu sein. Du warst eine weile mit ihm zusammen, habt sicher viel gemacht ect. Und das ist nun plötzlich weg.

Oder

Wie du sagst, Schuldgefühle hast und wahrscheinlich nicht willst, dass es ihm schlecht geht. Aber dies ist keine Basis für eine Beziehung, wenn man aus Mitleid sage ich jetzt mal, wieder zurück geht.

Bevor du überstürzt zurück gehst, denke in Ruhe darüber nach und lass dir Zeit dabei!

Kommentar von Miyuki4yu ,

Oh ja warten ich schon eine gute Idee... Nur wenn ich zu lange warte und er schon über mich hinweg ist, ich aber feststelle, dass ich ihn noch liebe.. Dann ich alles am Ende... ;(

Kommentar von Vanell1 ,

Du musst ja nicht ewig warten bzw solang, bis du weißt, was du willst. Manche brauchen Tage, Wochen oder Jahre dafür. Heißt ja nicht, dass es du ewig warten musst.

Das sowas jetzt von mir kommt, die immer nur den Kopf benutz ist Wahnsinn, aber hör auf dein Herz. Wenn es sich nach ihm sehnt, dann ist es eben so und ich würde mit ihm sprechen. Vielleicht gibt es eine zweite Chance für euch.

Antwort
von denise2798, 50

wie alt bist du denn erstmal ? Also ich würde sagen aus Erfahrung das es normal ist , nach einer Zeit bekommt man schon mal das Gefühl das es nicht mehr das ist was man eigentlich dich wünscht .. Jedoch direkt Schluss zu machen war keine gute Idee denke ich , ihr hättet reden müssen und das klären und wieder Schwung in die Beziehung bringen müssen .
Das Problem ist wenn du das ihm so jetzt sagst wird er denke ich mal nicht drauf eingehen und sich nicht mehr drauf einlassen .. Aber Probier es mit ihm zu reden über die Sache offen und ehrlich..
LG und viel Erfolg , liebeskummer ist blöd weiß ich :-(

Kommentar von Miyuki4yu ,

Ich bin fast 18 Jahre alt, ja ich weiß selbst, dass ich noch sehr jung bin und noch Zeit habe den richtigen zu finden...

Ich hatte dieses doofe Gefühl in der Beziehung schon 3Monate und er wusste es, wir haben es versucht, doch irgendwie wollte ich ihn nicht mehr sehen...

Naja und jetzt... Weißt du ja... :(

Kommentar von denise2798 ,

Hm das ist echt blöd .. Ja ich kenne dein Gefühl zugut , aber helfen kann dir da keiner wirklich , hör auf dein Herz !!! Schlägt es für ihn ? Dann kämpf und hol ihn zurück .. Tut es das nicht mehr ? Dann ist es ne gewohnheitssache denke ich mal .. Das dauert einfach seine Zeit bis du dich daran gewöhnt hast alleine zu sein da sind solche Gefühle auch normal :-)
Schaffst du schon, und hör auf dein Herz :-*

Kommentar von Miyuki4yu ,

Hör auf dein Herz sagt sich leider leichter als es eigentlich ist bei dem ganzen Gefühlschaos...

Ich versuche es..

Kommentar von denise2798 ,

Ja ich weiß..
Lass dir einfach Zeit , sag ihm das offen und ehrlich , damit es eventuell noch was werden kann ! Dein Herz wird dir Signale geben .. Erzwingen kannst du sie nicht also setzt dich nicht unter Druck :-)

Antwort
von Mrvienna, 24

Ganz klar :) du liebst ihn.. Rede mit ihm, er wird verständniss haben

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community