Frage von hpflmr, 22

Liebe Frauenwelt, könnt ihr mir bitte helfen?

Hallo, Ich hoffe ihr könnt mir helfen oder falls ihr das auch schonmal hattet, sagen was es sein könnte:( Mein Frauemarzt hat nur 2x die Woche nachmittags offen und da ich immer in der Arbeit bin schaff ich es nicht zu ihm zu gehen.

Also: seit 2 Wochen kann ich kaum schlafen, wache in der Nacht oft auf, da ich jede Abend starke Schmerzen im Bauch habe und mir sehr übel ist. Selbst ein Schluck Wasser fühlt sich an als würde es hoch kommen (ich breche aber nicht). Und seit 2 Wochen habe ich sehr oft, fast täglich Blutungen (hauptsächlich beim Sport oder beim Geschlechtsverkehr). Meine Pillenpause ist aber erst in 1er Woche und ich habe gewöhnlich keine Schmerzen während meiner Periode. Eine Schwangerschaft schließe ich soweit aus, da ich regelmäßig die Pille nehme und mit Kondom verhüte, wegen meiner Gebärmutterhalsentzündung (wurde schon behandelt. In 2 Wochen ist die Nachuntersuchung, deswegen habe ich diesen Grund auch ausgeschlossen).

Vielleicht kennt sich jmd gut aus, ist im medizinischen Bereich tätig oder hatte mal das gleiche, dann bitte schreibt mir, weil ich mache mir wirklich Gedanken. Zum Frauenarzt bin ich nicht Gegangen, weil er eben nur 2x Nachmittag offen hat und weil ich mir dachte das wird schon ist nicht so schlimm....

Danke schonmal 😙😙😰😰😰

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von lillyrose91, 7

Ich würde auch sofort zum Arzt gehen.
Dann geh ebend morgen früh zu deinem Frauenarzt und lass dir entweder ein Attest für die Arbeit geben, das du ebend da warst oder aber für den Tag gleich um einen Krankenschein bitten.

Deine Gesundheit ist das Wichtigste was du hast! Da würde ich ehrlich gesagt nicht lange überlegen.... .

Liebe Grüße und gute Besserung dir.

PS: Keiner kann dir hier zu 100% sagen was du hast.

Kommentar von lillyrose91 ,

Danke für den Stern! ☺

Antwort
von Realisti, 22

Bei dem Symtomen willst du hier eine Ferndiagnose von dir unbekannt Laien? Du bist aber mutig.

Geh doch gleich heute Abend zum Notdienst. Quäle dich nicht noch eine Nacht.

Kommentar von hpflmr ,

Mein Problem ist, dass ich leider jemand bin, der sehr ungern zum Notdienst geht. Würde lieber von meinem Frauenarzt selbst behandelt werden... 

Trotzdem danke für die Antwort 

Antwort
von FeeGoToCof, 20

Blutungen haben, deren Ursache völlig unbekannt ist, trotzdem Sex aber KEINSTERLEI Bereitschaft einen Arzt aufzusuchen?

Tut mir leid, da fehlen mir die weiteren Worte des Trostes.


Kommentar von hpflmr ,

Die Blutungen habe ich hauptsächlich während dem Sex, da ich aber deswegen kaum Sex habe, habe ich die Blutungen immer beim Sport.

Ich werde ja zu meinem Frauenarzt gehen. Ich möchte aber nicht zu einem Fremden Arzt gehen (persönliche Gründe).

Möchte aber vielleicht von anderen Frauen erfahren, ob sie es mal genauso hatten und ob es eine schlimmere Diagnose war, da ich eher der Typ bin "lieber nicht zum Arzt bevor er noch was schlimmes feststellt".

Ja das ist wirklich naiv von mir, deine Reaktion kann ich vollkommen verstehen. Jedoch möchte ich trotzdem die "Erfahrungen" andere erfahren.... 

Trotzdem danke für deine "Antwort"

Kommentar von FeeGoToCof ,

Dir wird hier Keine(r) eine befriedigende Antwort geben können (und auch wollen). Ganz im Gegenteil. Wenn Dich hier jemand beruhigen würde und Dir Entwarnung signalisiert, würde ein Mensch wie Du vermutlich gar nicht zum Arzt gehen. Das halte ich für grob fahrlässig.

Du musst dringend zum Arzt. Und zwar schleunigst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten