Frage von Shaanel, 64

Liebe erloschen, soll ich kämpfen oder abwarten?

Hallo zusammen
Weiss nicht was ich thun soll.. mein freund und ich sind 2,5 jahre zusammen und vor einem monat etwa sagte er das er bei seine gefühle nicht mehr sicher ist und nicht weiss ob er mich noch liebt. Aber schluss machen will er auch nicht da er nichts überstürzen will da er sicb ja nicht sicher ist ob di gefühle wieder kommen könnten...
Was soll ich jetzt tun? Abwarten oder kann ich etwas tun das er merkt das er mich liebt?
Darüber gredet haben wir schon oft aber hat uns nicht weitergebracht...

Antwort
von Welfenfee, 14

Gottseidank bleiben Gefühle nicht konstant, denn es gibt ja auch weniger schöne und wenn z.B. Trauer in seiner höchsten Ausprägung auch noch Jahre später so intensiv spürbar wären, könnte kaum ein Mensch das aushalten.

Dein Freund wird Dich sicherlich auf eine Art noch lieben, doch nicht mehr heiß und fettig, sondern er mag Dich eben. Hört bloß auf darüber zu reden, denn es wird ihn nur darin bestärken, dass seine Gefühle nicht ausreichen, um weiterhin eine Partnerschaft aufrecht zu erhalten.

Wahrscheinlich verlaufen Eure Treffen oder Euer Zusammenleben immer nach dem gleichen Muster ab und man weiß schon vorher was kommt und er wird wohl kaum diese Eintönigkeit für den Rest seines Lebens wollen.

Gefühle schwanken und genauso, wie sie sich abbauen können, so können sie auch wieder aufgebaut werden, wenn man es denn möchte. Gut ist, dass er wohl kein Auge auf eine andere Frau geworfen hat, die wieder den neuen Schwung in sein Leben bringt und er sich selber nicht so sicher ist und es ausschließt, dass eine Umkehr möglich ist.

Es ist komisch, doch Menschen möchten meistens immer genau Das, was sie nur schwer oder gar nicht haben können. Wenn Du nun offensichtlich um ihn kämpft, dann wird er wahrscheinlich eher flüchten und darum solltest Du gut überlegen, wie Du sein Interesse an Dir wieder wecken kannst, doch Hinterherlaufen ist kontraproduktiv.

Lebt Ihr zusammen oder trefft Ihr Euch nur regelmäßig? Das macht schon einen Unterschied, doch Du solltest Dich ein wenig abnabeln, mal eine Verabredung absagen, allerdings auch nur, wenn Du wirklich etwas Anderes vorhast, doch die Zeit mit ihm sollte nicht an erster Stelle für Dich stehen. Dann tue mehr für Dich selber und kümmere Dich um Dich! Eine neue Frisur und ein anderes Outfit, lege Dir ein Hobby zu, verstärke den Kontakt zu Deinem Freundeskreis und erweitere ihn. Mache Dich rar, doch wenn Ihr Euch trefft, dann bemühe Dich, dass diese besonders werden, doch bitte nicht übertreiben. Versuche doch mal spontan zu sein und z.B. abends ganz spontan Lust zu haben in eine größere Stadt zu fahren, um nachts Eis essen zu gehen oder Du verspürst im Winter Lust auf ein Picknick auf dem Dachboden oder im Keller (Radiatoren oder Heizlüfter sind dann aber schon toll!).

Dann ist es auch wichtig, dass man auf den anderen Menschen glücklich wirkt und darum solltest Du mindestens 30 x am Tag lächeln, selbst wenn Dir danach nicht zumute ist. Durch die Muskeln, die durch ein Lächeln in Bewegung kommen, werden bestimmte Hormone freigesetzt, die glücklich machen.

Er sollte einfach sehen, dass Du selbständig bist und auch ohne ihn Spaß am Leben hast und ihn dann und wann mal mit einer etwas verrückten Aktion überraschen.

Kommentar von Shaanel ,

Danke für deine antwort... wir wohnen seid 9 monate zusammen und am anfang war alles ok doch es wurde wahrscheinlich schon zu eintönig.. wir waren immer zusammen egal ob am abend nach der arbeit oder am wochenende.. jetzt seid paar monate gehen wir separat aus mit freunden.. aber wenn ich etwas mit ihm spontan machen will hat er keine lust drauf.. er war immer ein gamer auch und das sogar hat ihm abgelöscht..
Er hat keine lust zu nichts...
Zugegeben ich habe auch einbisschen aufgehört auf mich zu achten, ging frücher ins fitness und so...
Er sagt mir so eine frau wie mich hat er sich immer gewünscht und will das nicht einfach so aufgeben aber er weiss nicht was er fühlt und diese ungewissheit macht mich fertig:(((

Hast du ein guten rat für mich?

Kommentar von Welfenfee ,

... und das sogar hat ihm abgelöscht? Damit kann ich Nichts anfangen und brauche eine Erklärung.

Wenn man nicht mehr bei Mama und Papa wohnt ist es wohl völlig normal, dass man seine Zeit anderweitig einsetzen muss und dann fällt halt irgendwas weg und läuft nicht immer aufgebrezelt durch die eignen vier Wände.

Dein Freund scheint aber ganz andere Probleme zu haben, wenn er generell voller Unlust ist und auch seine Gefühle nicht spürt. Vielleicht hat er mehr vom Zusammenleben erhofft, wie es sein wird selbständig zu leben und eigenverantwortlich zu sein und er merkt, dass es kaum einen Unterschied macht. Oder er stellt sich vor, dass sein restliches Leben nun vorgezeichnet ist und keine Höhepunkte mehr sein werden. Was macht er denn beruflich?

Für mich sieht es nach einer Depression aus und er sollte mal mit einem Arzt reden oder vielleicht erstmal Johanniskraut nehmen, was bei depressiven Verstimmungen gut sein soll. Wir haben ja auch nicht gerade ein super Wetter und viele leiden während dieser dunklen Zeit unter traurigen Gedanken und verspüren eine Hoffnungslosigkeit.

Schade, dass er sich so verschließt und bestimmt auch ablehnend reagieren wird, doch z.B. Spaziergänge durch den Wald helfen sehr. Er sollte auch mal sein Blut untersuchen lassen, denn oftmals leiden die Menschen an einem Vitamin D-Mangel, der sich auch auf den Antrieb auswirken kann oder B-Vitamine sind wichtig für die Nerven.

Ansonsten könnte er sich einen Termin bei einem Neurologen geben lassen, doch die Wartezeiten sind zum Teil enorm und vielleicht kann sein Hausarzt ihm helfen.

Antwort
von Schuhu, 24

Bereite dich darauf vor, dass er gehen will. Wenn man nicht weiß, ob man liebt, dann liebt man nicht. Er hat vielleicht Angst, überstürzt Schluss zu machen, weil er ja dann allein ist. Wenn ihm jemand über den Weg läuft, die ihm gut gefällt, wird er sich über seine Gefühle schnell sicher sein, abhauen und noch ganz naiv sagen "Aber ich habe dir doch schon lange gesagt, dass ich mir nicht sicher bin."

Sag ihm, er soll sich über seine Gefühle klar werden, allerdings ohne dich weiterhin zu sehen und von der Beziehung zu "profitieren". Soll er doch probieren, allein zurecht zu kommen und nicht auf eine "Ausstiegshilfe" warten!

Antwort
von Charlybrown2802, 35

ich denke der hat ne andere, die er erst kennenlernen will ob was raus wird, wenn nicht will er dich zurück, wenn doch, schießt er dich ab, beende du es

Kommentar von N3kr0One ,

So plump denken kann doch nicht wirklich ein Mensch alleine oder?
Du machst eine Geschichte und einen Rat daraus, da wird selbst die BILD-Zeitung neidisch.

Antwort
von N3kr0One, 20

Abwarten...wahrscheinlich ist genau das das Problem.
Ich weiß ja nicht, was dein Freund in der Beziehung vermisst.
Ist es der Sex, wenig Zuneigung von dir, zu wenig Anerkennung, ist die Liebe zu alltäglich? Machst du vielleicht auch nichts mehr aus dir? Nimmst du alles für selbstverständlich?
Es gibt viele Gründe, warum ein Partner die Lust an der Beziehung verlieren kann.
Und dabei können wir dir nicht helfen, aber einfach abwarten wird die Gefühle nicht zurückbringen.
Frag ihn doch mal, was er sich von dir wünschen würde.
Und werde vor allem nicht sauer, wenn es auch leicht verletzend wird...jetzt gibt er dir ja noch die Chance etwas daran zu ändern. So solltest du des auch verstehen.

Antwort
von azallee, 24

Ihr solltet mal eine Pause machen.

Schlage du ihm das vor, dann wirst du wieder interessant für ihn. Dann aber auch wirklich eine Pause machen.

Kann Wunder wirken oder auch nicht, aber dann weißt du woran du bist. Es hat keinen Sinn, die Zeit mit einer einseitigen Liebe zu vertrödeln. Irgendwo wartet schon der nächste. In drei Wochen bist du drüber hinweg.

Alles Gute.

Antwort
von DjangoFrauchen, 20

Mach Schluss mit ihm, vielleicht merkt er dann, ob er dich noch liebt oder nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community