Frage von rxphxelx, 4

Liebe... eine krankheit?

Hei.. ich habe ein großes Problem. Ich habe mich in einen Kumpel meiner lesbischen Schwester verliebt. Sie hat es ihm erzählt und wir verstehen uns eigentlich recht gut. Ich sehe ihn jeden Nachmittag an der Bushaltestelle und heute habe ich erfahren, dass er mit einer ehemaligen Freundin von mir, zusammen ist. Ich habe seit dem schlechte Laune und bin traurig... weiß jemanden, was ich dagegen tun kann? Ich hab keine Lust mehr, mich ständig runterziehen zu lassen, von den Gefühlen...

Antwort
von FrauenStudiert, 3

Also in dem Fall bin ich echt ein Freund der offenen Worte. Rede mit ihm drüber, sag es ihm persönlich, er wird dich dafür nicht auslachen oder hassen, das schlimmste was dir passieren kann, ist denke ich das er seine Freundin mehr mag als dich und du somit Chancenlos bist.

Es klingt vielleicht wie von einem Erwachsenen, aber solche Gefühle gehen vorbei, lebe dein Leben ohne etwas zu bereuen.

Kommentar von rxphxelx ,

das baut mich auf. danke :(<3

Antwort
von N3kr0One, 1

Das Ganze ist wie eine Spirale...du hast schlechte Laune, das sieht man dir an und du strahlst das aus und genau das Gleiche bekommst du auch zurück.

Überlege mal, welche Menschen dir besonders am Herz liegen bzw. welche die interessantesten Menschen sind.
Es sind die, die ständig lächeln, lustig sind, Kraft ausstrahlen, Erfolg ausstrahlen.

Wenn du deswegen also jetzt schlechte Laune schiebst, dann ziehst du auch alle Mitmenschen ein Stück runter und das kommt wieder zurück.

Sieh die schönen Seiten im Leben, mach, worauf du Lust hast, unternimm etwas mit Freundinnen oder deiner Schwester und ihre Freundin.
Je glücklicher du aussiehst, desto anziehender wirkst du auch auf andere Jungs.

Ich weiß, es ist schwer, aber die Spirale geht nun mal auch nach oben...und irgendwo muss man anfangen.

Viel Glück und alles Gute.

Kommentar von rxphxelx ,

naja also es is so, dass ich zwei personen in einem bin. Fūr mich alleine bin ich immer depressiv, traurig und habe schlechte laune. aber sobald ein anderer mensch da is, bin ich der "fröhlichste" mensch. also ich spiele alles automatisch vor... is halt so

Kommentar von N3kr0One ,

Und du meinst, deine Mitmenschen sind nicht in der Lage gespielte Fröhlichkeit mit zu bekommen? Da musst du schon ein sehr schauspielerisches Talent haben. Oft kommt das nämlich zu übertrieben rüber und das geht dann schon in das Negative.
Außerdem kann man das immer nur eine Zeit lang spielen, kennst du die Menschen nämlich näher, entdeckst du auch alle anderen Seiten.

Hast du kein Hobby, dass du für dich alleine machen kannst?
Zeichnen? Bücher lesen? Von mir aus am Tablet zocken?
Also wenn ich noch mal alleine Leben würde, ich wüsste gar nicht, was ich zuerst machen würde ;)

Antwort
von CezaGoesHam,

Meide die Person. Nicht nur öffentlich, sondern generell. Vergiss ihn und beschäftige dich mit anderen Dingen. 
Anfangs ist es vielleicht schwer, aber das vergeht, solange du keinen Kontakt zu ihm hast, sei es im Internet bei Facebook oder sonst wo. 

Kommentar von rxphxelx ,

wir haben keinen kontakt. nur ich seh ihn halt immer, weil er 250 meter entfernt wohnt

Kommentar von CezaGoesHam ,

Das ist ungünstig, aber auch zu vermeiden. Alles Gute für dich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten