Frage von BlauerKater72, 86

Liebe ... Was soll ich tun (liebesgeständnis)?

Ich habe vor kurzem meiner besten Freundin meine Gefühle zu ihr gestanden ... Wir haben vorher viel zsm gemacht und ich hab ihr in schweren zeiten beigestanden ... Als sie dann weinend in meinen Armen lag fing das mit den Gefühlen an ... Ich haben dann immer mehr mit ihr gemacht ... Als ihr es wieder besser ging und zeit verging habe ich mir irgendwann vorgenommen abstand zu nehmen (für die freunschaft) ... Naja es hat so halb geklappt ... Ihr war es eig schon vorher klar das ich mehr fühle als nur freundschaft ... Aufjedenfall habe ich ihr es dann letztendlich gesagt... Und ihre worte waren so als würde es ihr leid tun das es so passiert ist und sie nur freundschaft will ... Ich bin 16 jahre ... Meine mutter ist als ich noch klein war (3 jahre alt) gestorben ... Ich hatte also nie wirklich jmd weibliches den ich umarmen konnte, liebte und vertrauen konnte :-/... Und genau sowas "fehlt" mir einfach sehr/ brauch ich gerade ... (also bitte nicht sowas wie ... "Du bist ja noch so jung das regelt sich schon" ) ... Ich würde einfach gern wissen was ich machen kann ... Soll ich sie nur als freundin sehen und auf abstand gehen ... Gibt es vllt noch hoffnung ...

Mit freundlichen Grüßen BlauerKater

Antwort
von helpmann, 32

Hey wenn du mit ihr so gut befreundet bist dann warte auf den richtigen Moment um ihr es zu sagen. 

PS: Tut mir leid mit deiner Mutter

Antwort
von Chrome7, 57

Wenn sie dich nur als freund sieht ist das eben so. Man kann niemandem die gefühle erzwingen. Wenn es so ist wie jetzt, dann lass sie lieber, statt an ihr kaputt zu gehen. Wirst schon noch die richtige finden.
Ps: das mit deiner mutter tut mir leid

Kommentar von BlauerKater72 ,

Danke für die antwort ... Werde das dann ruhig angehen und nichts erzwingen :) Muss dir nicht leid tun aber trzdm danke

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten