Frage von Moni2401, 30

Lichttherapie oder Solarium?

Habe beim Hautarzt Lichttherapie bekommen und nun ist meine Neurodermitis schlimmer als vorher. .....habe solarium immer gut vertragen. ..

Solarium hat allerdings überwiegend UVA und Lichttherapie habe ich nur UVB bekommen. ..

Hat jemand Erfahrung damit?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von mrsmr, 15

Ich persönlich habe sehr gute Erfahrungen mit Solarium bei neurodermitis und anderen hautproblemem gemacht. Allerdings nicht zu oft gehen:)! Würde sagen anfangs 1 mal in der Woche und irgendwann alle 2 Wochen wenn es dann besser ist!:) zum Thema Solarium ist ungesund: klar, das hautkrebsrisiko besteht! Allerdings hat Solarium viele gute andere Eigenschaften auf den Körper! Die Menge macht das Gift also nicht übertreiben !:) 

Antwort
von kami1a, 13

Hallo! Gut aber oft Solarium ist ein enormes Risiko. 

Prof. Dr. Dorothee Nashan, Chefärztin der Hautklinik am Klinikum in Dortmund warnt ausdrücklich vor der Krebsgefahr.

Bericht Ruhrnachrichten 9.6.15. Auszug : 

Wie gefährlich die Solarien-Nutzung ist verdeutlicht Nashan anhand von Zwillingen. beide Schwestern helle Hauttypen mit rötlich-blonden Haaren, die schnell einen Sonnenbrand bekommen und kaum bräunen.  Die eine legte sich regelmäßig unters Solarium, die andere nicht. Die Solarium-Nutzerin bekam zunächst mehr braune Flecken auf der Haut. Mit Anfang 20 erkrankte sie an Hautkrebs; ihre Schwester nicht. 

Natürlich sollten einige Besuche im Solarium erlaubt sein aber halt nicht zu viel, pass auf Dich auf.

Kommentar von mrsmr ,

Würde mich interessieren ob in dieser Auswertung auch drin steht wie oft sie gegangen ist. Ich denke bei verantwortungsvoller Nutzung ist das Risiko relativ niedrig an Hautkrebs zu erkranken. Und wie sagt man so schön: traue keiner Studie, die du nicht selbst gefälscht hast. 

Kommentar von kami1a ,

Und keinem Kommentar den man selbst gefälscht hat.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten