Frage von SamboZockt, 53

Lichtschalter einbauen?

Hallo, da mein Lichtschalter sehr weit hinten im Raum ist möchte ich einen neuen Lichtschalter direkt am Eingang des Raumes einbauen, jetzt die Frage wie bau ich so eins ein, und was brauche ich? kann mir irgendwer ein gut erklärtes video senden? möchte es möglichs selbst (mit nem freund) machen, da ich die erfahrung sammeln möchte.

Antwort
von Trogon, 34

Kein großes Problem, musst halt eine Leitung von einem Schalter zum anderen legen, also zum neuen.

Wenn es optisch gut ausschauen soll, dann unter dem Verputz, was etwas aufwendig ist.

Wenn du kein Elektriker bist, würde ich einen anheuern, der die Verbindung herstellt, bevor du im negativsten Fall die Bude abfackelst. Kurzschluss etc. kannst dir auch einen Stromschlag einfangen, extrem gefährlich. Das Verlegen der Leitung  kannst Du natürlich selbst machen.


Kommentar von SamboZockt ,

welche kabel bräuchste ich ums zu erweitern

Kommentar von catweasel66 ,

mindestes  ein NYM 4x1,5 qmm bei unterputzverlegung,länge mußt du selber ausmessen .

achte auf insttallationszonen in denen kabel verlegt werden dürfen

Kommentar von SamboZockt ,

haste ein videotutorial für mich?

Antwort
von RexImperSenatus, 18

Das ist eigentlich soo einfach, das - wenn jemand danach fragt, ich davon ausgehe, das dieser Jemand keine Ahnung hat - und  - sorry, wenn man keine Ahnung hat, bastelt man zum Erfahrung suchen besser im Niedervoltbereich, nicht an Hausleitungen mit 230 V.

Wenn es dennoch sein muss, suche jemand mit Erfahrung, der dabei Regie führt und Dir die Anweisungen gibt. So kannst Du dennoch eigene Erfahrung sammeln, ohne Gefahr von Schäden, für Dich und andere.

Egal, wie - SICHERUNG RAUS BEVOR DU ANFÄNGST und zusätzlich mit einem funktionierendem Messgerät z.B. Phasenprüfer auch

TESTEN, OB DIE RICHTIGE SICHERUNG DRAUSSEN IST !! und kein Strom mehr auf der Leitung ist !

Kommentar von Xuebecks ,

Du willst von einem Phasenprüfer dein Leben abhängig machen?

Bitte allpolig prüfen mit einem zweipoligem Messgerät und die weiteren Sicherheitsregeln der Elektrik beachten. Natürlich auch Sachgemäß nach der VDE arbeiten.

Kommentar von RexImperSenatus ,

Wenn man nicht mehr zur Verfügung hat - nicht jeder hat ein Messgerät wie Du eins hast ! Und was VDE ist, wei der bestimmt nicht ! -Aber klar hast du recht !!!! Auf Nummer sicher gehen ist immer gut.  :-)

Antwort
von Januar07, 32

Wenn Du nicht die ganze Wand wegen eines Kabels aufstemmen willst oder ein häßliches Kabel auf Putz verlegen willst, mach Dich lieber mal schlau, ob eine Fernbedienung für Deine Zimmerbeleuchtung in Frage kommt.

Kommentar von SamboZockt ,

wäre eine gute idee danke

Kommentar von SamboZockt ,

funktionieren diese über wifi, denn habe kein wifi in diesem raum

Kommentar von Januar07 ,

Ich kenne das mit Fernbedienung.

Kommentar von SamboZockt ,

ja ob die fernbedienung wifi braucht,hab so eine im inet gefunden

Kommentar von Januar07 ,

Die Fernbedienung, die ich kenne, braucht Batterien, sonst nichts.

Funktioniert so wie ne FB für das Garagentor.

Kommentar von SamboZockt ,

danke

Antwort
von catweasel66, 24

dafür ,also genau für dein problem ,gibt es eine recht geschickte lösung zum nachrüsten ohne stemmarbeiten ,dreck und chaos.

einen fernbedienungsschalter den man an beliebieger stelle des raumes mit beidseitigen klebeband oder mit schraube und dübel an der wand befestigt  und das dazugehörige funkmodul ,welches in die leuchte an der decke  eingebaut wird

Kommentar von SamboZockt ,

da muss ich die lampe wechseln,da die alt ist und der andere schalter ist komplett unnötig und dazu noch hässlich

Kommentar von catweasel66 ,

der alte schalter bleibt da wo er ist oder wird überbrückt und ausgebaut.

das system funktioniert so, daß am funkmodul der lampe ständig spannung ansteht und du dann das modul per funk an bzw. abschaltest

Kommentar von SamboZockt ,

link bitte zu den waren

Kommentar von catweasel66 ,

nach der nachtruhe  :-))

Kommentar von catweasel66 ,

sowas ähnliches....ich suchs dir heute noch  raus, hab noch so nen schalter in der garage rumfliegen....

Kommentar von SamboZockt ,

bitte dann mit anleitung wie man es zusammenbaut danke

Expertenantwort
von Peppie85, Community-Experte für Elektronik & Strom, 14

sorry, aber diese videotutorials sind a.) auch nicht immer ganz komplett und b.) nicht immer an die örtlichen gegebenheiten angepasst...

das aller beste wäre du holst dir jemanden der sich mit so was auskennt.

ein guter elektriker hat so was innerhalb von einer, maximal 1½ Stunden erledigt und kostet in der regel nicht wesentlich mehr als 40 € die stunde.

außerdem bringt er alles nötige material mit, und das deutlich preisweter. als du es im baumarkt um die ecke kriegst...

lg, Anna

Antwort
von Jonas55, 9

Hier findest Du eine perfekte Auswahl an Funklösungen:

http://www.order.conrad.com/cgi-perl/lshop.cgi?action=showrub&wkid=143432768...

Den Schalter kannst Du einfach an beliebiger Stelle an die Wand kleben...

Kommentar von SamboZockt ,

anleitung bitte

Kommentar von Jonas55 ,

Anstelle des alten "hässlichen" Schalters kannst Du diesen Unterputz-Einbauschalter verwenden:

http://www.order.conrad.com/cgi-perl/lshop.cgi?action=showdetail&wkid=143622...

Auf diesen auch direkt bedienbaren Schalter kannst Du einen beliebigen Funktaster aus der o. g. Serie zusätzlich programmieren und wie ich schon geschrieben habe, an beliebiger Stelle an die Wand kleben oder schrauben.

Die vorhandene Lampe bleibt unverändert an der Decke hängen, und ich hoffe, Du hast in der Zwischenzeit noch keinen unangenehmen Kontakt mit dem Stromnetz bekommen - also beim Arbeiten immer die Sicherung raus!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community