Licht zum besseren Lernen - welche Röhren könntet Ihr mir empfehlen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

5300K wirken nachts doch sehr kalt. Sind zwar nahe am Tageslicht, ich persönlich würde vermutlich etwas um die 3500-4500K bevorzugen, und selbst das ist weit weg von wohnlichem wohlfühl-Licht. Möchtest du wirklich Tageslicht ist 5500K nicht schlecht. Du solltest versuchen LED-Lampen mit Farbwiedergabeindex >80 Ra zu bekommen. Die sind stromsparender, halten länger, schonen das Auge und sind umweltfreundlicher. Kosten halt ein wenig mehr, aber sich heutzutage Leuchtstoffröhren zu kaufen ist denke ich eher weniger sinnvoll. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde Dir empfehlen, statt Leuchtstoffröhren LED-Röhren anzuschaffen. Die kosten zwar etwas mehr, sind aber augenschonender und haben eine wesentlich längere Lebensdauer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EFabian
17.11.2015, 08:21

So ein Schwachsinn, wer sagt denn das Leuchtstoffröhren die Augen nicht schonen und über die Lebensdauer zu diskutieren ist auch schwachsinnig, denn normale Leuchtstofflampen halten auch um die 24 000 Stunden. Also 3 Jahre Dauerbetrieb.

0