Licht kommt erst nach mehrmaliger Schalterbetätigung?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hast du am Lampenanschluss mehr als drei Drähte, dann wird mit dem Schalter erst eine Phase angemacht, beim zweiten schalten die zweite mit, und beim dritten auch noch die dritte. Damit wurden grössere Leuchter so Geschaltet, das erst eine Lampe brennt, dann zwei dann drei, je nach Bedarf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DesbaTop
05.10.2016, 13:30

Interessante Info. Muss ich mir heute Abend mal anschauen. Die Verdrahtung hatte ich mir bis jetzt nicht angeschaut. Wollte ich am Wochenende machen :)

Danke für die Antwort!

0

stell mal ein foto ein,könnte ein ganz normaler serienschalter sein,wenn ja und der eine spinnt klemmst eben den schaltdraht auf den 2ten der nicht gebraucht wird und schon geht's wieder

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich nehme an, dass es hier um eine Mehrstufenschaltung geht, Relaisgesteuert, so das mehrere Schirme einzeln geschaltet werden können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DesbaTop
05.10.2016, 11:05

Hatte ich auch schon überlegt, aber das wäre Funktionslos, da es wie gesagt nur einen Verbraucher gibt, der über den Schalter angesteuert wird. Derjenige, der es damals Verdrahtet hat muss sich ja was dabei gedacht haben. Und bei nur einem Verbraucher würde ich persönlich keine Mehrstufenschaltung einbauen

0

Die simpelste Lösung wäre ei  defekter Schalter oder ein lose Draht. Um etwas mit genau drei Schalterbetätigungen einzuschalten, wäre einige Aufwand nötig, sowas entsteht nicht von allein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DesbaTop
05.10.2016, 11:01

Aber bei einem Wackelkontakt wäre es doch unwahrscheinlich, dass ich immer genau 3 Betätigungen brauche oder? Ich habe das jetzt mehrere dutzend mal getestet.

0