Frage von Erik0701, 48

Libre Office macht aus Zahl einen Bruch obwohl ich das nicht will?

Hallo. Ich war grade dabei mit Libreoffice Calc eine Tabelle zu bearbeiten und als ich 1/2 in ein Feld geschrieben habe, wurde daraus direkt ein Bruch gemacht. Auch nach löschen des Eintrags und formatieren der Zelle in Text war der Bruch später wieder da. Das will ich aber nicht. Ich möchte das da einfach nur 1/2 steht.

Antwort
von MatthiasHerz, 40

Gerade getestet.

Wenn ich ½ in eine Zelle eingebe, bleibt das dort stehen. Die Formatierung steht auf Zahl und dort auf Standard.

Ich nutze LibreOffice Calc, Version 5.0.5.2 unter OS X, aber das Betriebssystem macht keinen Unterschied für die Funktionalität.

Nurmal zum Verständnis: ½ ist ein Bruch. Ich schätze, Du meinst, dass sie in eine Dezimalzahl umgewandelt wird, in 0,5, oder?

Vielleicht hilft ein Update.

Passiert das auch, wenn eine völlig neue leere Tabelle erzeugst und dort in irgendeine Zelle ½ schreibst und Enter drückst?

Kommentar von Erik0701 ,

Es soll auch nicht umgewandelt werden. Es soll einfach nur z.B 1/2 oder 2/6 oder so da stehen

Kommentar von MatthiasHerz ,

Tut es bei mir.

Die Frage zielte darauf, für Dich eine Lösung zu finden, weil ich den Fehler bisher nicht reproduzieren kann.

Kommentar von Erik0701 ,

Habe jetzt für mich eine übergangslösung gefunden. Vielen Dank für eure Hilfe

Antwort
von DonCredo, 38

Hi Erik! Zwei Möglichkeiten: setzte ein ' vor den Ausdruck, damit das als Text interpretiert wird. Zweitens: es gibt bei den Extras eine "automatisch ersetzen" Tabelle - da steht m.E. drin, dass 1/2 durch den Bruch automatisch ersetzt wird - ggf. hier rauslöschen. Gruss

Kommentar von Erik0701 ,

Vielen Dank. Die Einträge habe ich bereits gelöscht. Waren 3 Stück. Aber immer noch nicht. Und das ´ davor ist zwar vielleicht eine Lösung, es soll aber wirklich nicht mehr als z.B 1/2 oder 2/6 da stehen

Kommentar von MatthiasHerz ,

Ach ja, die olle Autokorrektur. Hatte ich völlig vergessen, weil die bei mir sowieso immer aus ist.

Das ist dann wohl eher ein Windows-Leiden.

Kommentar von Erik0701 ,

Habe jetzt für mich eine übergangslösung gefunden. Vielen Dank für eure Hilfe

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community