LGS Fehler?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

In diesem Fall ist der einzig mögliche Wert für t sehr naheliegend: da der zweite Fliege waagerecht fliegt, muss der erste eine Höhe von 4800 erreichen. Das geht nur für t = 3. Das ergibt schon mal den Punkt S.
Punktprobe ergibt dann r = 3,5 für die ersten beiden Komponenten der zwieten Flugbahn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann hast du wohl einen Rechenfehler gemacht.

Die richtige Lösung ist natürlich (-6000|18000|4800) mit t=3 und r=3.5

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?