LG Zaum zu Scharf?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die Frage ist, was du dann mit einem Flower Hackamore willst. Wenn du etwas ohne Hebelwirkung möchtest, brauchst du sowas nicht.

Dann wären ein Sidepull mit flachem oder geflochtenem Nasenband oder ein Caveson die bessere Wahl.

Prinzipiell kannst du LG oder Flower so einstellen, dass du keine Hebelwirkung hast - aber dann kannst du auch einen anderen Zaum kaufen, dafür brauchst du kein teures LG kaufen.

Nebenbei bemerkt - viele bieten im Internet auch geflochtene Sidepull-Nasenbänder an, die man ganz normal in eine Trense einschnallen kann. Oder du nimmst dir einen Maria-Hilfsriemen dafür - als Kinnriemen einen alten Sperrriemen. Und Ringe natürlich ;)

Interessant ist aber, dass gerade DU das fragst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DCKLFMBL
20.12.2015, 00:02

ich würde halt gerne die zum Sattel Passende Trense Kaufen aber will eben keinen Hebel drin haben!

aber wenn man das auch so Einstellen kann das man keine Hebelwirkung mehr hat dann geht das wohl ;) 


0
Kommentar von Punkgirl512
20.12.2015, 20:27

natürlich kann man das dort doch auch einschnallen. ganz normal statt dem Gebiss, schau dir doch die Seite an, die ich dir da kopiert habe.

1

Schmerzen kannst du deinem Pferd mit jedem Zaum zufügen. Auch mit nem Sidepull oder einem Lindel. Und wenn du in den Zaum Flower Hack, Gebiss, etc. Einschnallen kannst, kannst du auch ein Sidepull einschnallen. Selber basteln, anfertigen lassen, oder schauen ins das fertig zu kaufen gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ich will nichts zu Scharfes das dem Pferd unter Umständen Schmerzen Zufügt!

Kein Zaum fügt deinem Pferd Schmerzen zu, wenn du eine ruhige, unabhängige Hand hast.

Was meinst du damit, dass es einen passenden Zaum zum Sattel gibt? Farblich abgestimmt oder wie? 

Ist doch völlig wurscht ob das farblich passt, wenn es für deine Reiterei und deine Arbeit in Ordnung ist und dem Pferd passt.  

Aber das ausgerechnet DU diese Frage stellst, wo du doch ach so viel Ahnung von gebisslos hast.. das wundert mich dann doch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DCKLFMBL
20.12.2015, 10:00

ich habe auch Viel Ahnung von Gebisslos und den Verschiedenen Zaum-arten aber Glücksrad oder Flower hatte ich noch nicht!

aber werde die Zügel einfach so Verschnallen das ich keinen Hebel mehr habe ;) selbst wenn meine Hand Ruhig und Unabhängig ist will ich ganz sicher gehen!

0

standardantwort: wenn du deinem pferd mit irgendwas schmerzen zufügst, liegt es zu 100% an deiner hand und nicht an dem gebiss/LG/flower/was auch immer.

prinzipiell kannst du aber die zügel auch so anbringen das das kopfstück die von dir offensichtlich gewünschte wirkung hat.

hab bei meinem kurzen hackamore auch manchmal die zügel statt unten lieber richtung reiter eingeschnallt. dann ist der hebel wirkungslos.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DCKLFMBL
20.12.2015, 10:26

beim Gebiss liegt es nicht 100% an der Hand ;)

0

Die Frage ist nicht ob eine Ausrüstung zu "scharf ist, sondern ob sie für diese Pferd - Reiter Kombination und die Reitweise zu diesem Zeitpunkt Sinn ergibt. Zu scharf für was denn bitte? Schmerzen kann ich überall mit zufügen. Man kann nicht einfach eine Zäumung wählen und sagen:" Ja, ist ja nicht scharf, weil wegen Keks, also muss mir auch nicht beigebracht werden, wie man damit zu reiten hat". An LG Zaum und ähnlichen gebilden, finde ich doof, dass man nur schlecht seitwärtsweisende Zügehilfen geben kann. Brauche ich für ein voll ausgebildetes Pferd auch nicht unbedingt, aber für viele Pferde schon. Warum soll es denn der LG Zaum sein? Weil er farblich zum Sattel passt? Was soll die Zäumung "können" bzw. dir "ermöglichen". Was nützt dir eine Zäumungen die "nicht scharf" ist, wenn du damit nicht umgehen kannst und der Zosse auf der Vorhand vor sich hin eiert...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

geh zum reitshop und frag da nach

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung