Frage von Nicole0802, 44

Leute Spülung und Haarkur?

Hey Leute, ich hab schon seit Monaten Schuppenflechte und meiner Haare waren mal dick und schön und jetzt sind sie trocken und richtig dünn. meine frage ist das schlimm wenn ich eine Spülung und eine haarkur benutze. also haarkur würde ich einmal im Monat benutzen und Spülung? und halt normal Shampoo.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von SteffiBochum, 22

Hej! :)

Ich würde definitiv darauf achten nur Produkte ohne Silikone zu verwenden. Laut meinem Friseur legen sich diese Silikone nicht nur auf die Haare, sondern auch auf die Kopfhaut. Gerade deine Kopfhaut muss aber "atmen" können, was durch die Schuppenflechte sowieso schon erschwert wird.

An deiner Stelle würde ich nur Shampoos und Kuren verwenden, die also keine Silikone und so wenige Parfümstoffe und Chemikalien wie möglich enthalten. Ich weiß nicht, ob es Spülungen ohne so etwas gibt. Die Kur würde ich nur in die Längen deiner Haare geben, sodass die Kopfhaut damit weitestgehend nicht in Berührung kommt.

Ich hatte mal Neurodermitis auf der Kopfhaut. Durch die Schuppen konnte meine Kopfhaut, laut des Dermatologen, nicht mehr ausreichend "atmen", sodass ich extremen Haarausfall bekam. Bei mir hat es geholfen ein paar Tropfen reinen Teebaumöls in das Shampoo zu geben und dies einzumassieren. Teebaumöl darf aber niemals pur aufgetragen werden! Der Geruch ist sehr gewöhnungsbedürftig, aber mir hat es sehr geholfen. Vielleicht probierst du es erstmal auf einer kleinen Stelle aus, ob du das Öl überhaupt verträgst.

Vielleicht kann dir dein Dermatologe aber auch Tipps geben oder dir was verschreiben.

Alles Gute! :)

Antwort
von Lampenschirn, 10

Teebaumöl ins Shampoo und Silikone verwenden, wie schon erwähnt.

Dicker werden können nur noch die Haare, die nachwachsen. Also solltest du dir mal überlegen einen etwas kürzeren Haarschnitt machen zu lassen (falls deine Haare lang sind), weil das Gewicht an deinen Haare zusätzlich zieht.

Kokosöl leicht erwärmen und in die Kopfhaut einmassieren hilft mir sehr gut. Dann das ganze über Nacht einwirken lassen und ausspülen. Das ist desinfizierend und wundheilend. Hilft also auch gegen die Flechte. Und vor allem fettet es dein Haar schön durch.

Antwort
von Charlieee001, 26

Eine Spülung ist nicht notwendig für das Haar.. Es ist eher wie eine Maske.. benutze lieber bei jeder 2 Haar Wäsche eine kur die du 10 Minuten einwirken lässt.

Antwort
von DjangoFrauchen, 25

Mein Lebensgefährte hatte auch mal Schuppenflechte auf dem Kopf, mit Head&Shoulders sensitiv hat er's weg bekommen.

Antwort
von Meli6991, 18

Ich benutze bei jedem 2. Waschen die haarmaske von wahre Schätze .. (Oliven )

Antwort
von ingwer16, 17

Schuppenflechte ... Da Is Chemie vielleicht nicht soooo toll ...
Versuchs mal damit :
Quark , Honig , Eigelb , Olivenöl & etwas Zitronensaft ✊🏻

Antwort
von anjasaar, 8

Was benutzt du als Spülung und Haarkur?

Kommentar von Nicole0802 ,

Spülung lavera und haarkur von swiss o par

Antwort
von haessligefisch1, 13

Hi,

ich würde dir empfehlen, dass du dir mal die Produkte von Herbal Essences anschaust. Besonders das grüne. 


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community