Frage von Dekan123, 73

Meine Eltern wollen mich ins Jugendamt schicken. Was soll ich dagegen tun?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Familienrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von hertajess, 32

Nichts. Ganz einfach. 

Denn das Jugendamt hat nun mal so seine Pflichten. Gehe also hin und erkläre dass Deine Eltern Dich geschickt haben. Sie werden Dich fragen warum. Bitte darum dass sie Deine Eltern selbst fragen. Sie werden weiter nachfragen. Dann gib ehrliche Antwort. 

Das Jugendamt wird auf jeden Fall bei Euch zuhause nachsehen. Ob nun angemeldet oder nicht wird der zuständige Mensch selbst entscheiden. Dann werden sich die Wohnverhältnisse angesehen, es wird überprüft wie die Eltern mit Dir umgehen... . Das Kindeswohl steht dabei an erster Stelle. Das Kind bist Du. Ob dann Familienhilfe angeboten wird oder eine andere Maßnahme hängt von der Einschätzung der Fachkraft des Jugendamtes ab. 

Natürlich kannst Du Dich erst mal hier besprechen https://www.nummergegenkummer.de/cms/website.php

Schlafprobleme?

Die gehören mit zur Pubertät bei vielen Menschen. Wenn Deine Eltern erwarten dass Du pünktlich um X Uhr ins Bett gehst und einschläfst haben sie keine Erinnerung und keine Ahnung an und von Pubertät. Wissenschaftler haben nachgewiesen dass Pubertierende einige Jahre eine Zeitverschiebung erleben. Du kannst nach den Fakten im Archiv des Deutschlandfunk schauen. Sie empfehlen allgemein während dieser Jahre die Schule erst um 10:00 Uhr beginnen zu lassen da es nun mal über einige Jahre sehr schwer fällt früh einzuschlafen. Hängt mit den großen Umbaumaßnahmen im Gehirn zusammen. 

Ansonsten kann hilfreich sein jeweils zum Wochenende alle vier bis sechs Wochen einen Schlafentzug einzulegen. Das bedeutet, es wird eine Nacht gar nicht geschlafen und am nächsten Tag kommt das Bett nicht vor 15:00 Uhr in Betracht. Am besten funktioniert so ein Schlafentzug wenn nachts stille Arbeiten gemacht werden wie putzen, aufräumen, lesen, ein leises Hobby pflegen, schreiben, leisen Sport bei offenem Fenster machen. Ins Bett sollte der Mensch erst wenn er tatsächlich hundemüde ist. Das kann auch gerne lange nach 15:00 Uhr sein. Schlafentzug schadet wird er öfter angewandt als alle vier Wochen. 

Zudem benötigt ein Mensch in der Pubertät einfach andere Ernährung denn der Nährstoffbedarf ist bedeutend höher. Schnarche dazu mal in meinen Antworten rum. Da findest Du dann auch Tipps um Lernen zu lernen, Hilfen zu finden und so fort. 

Kommentar von Georg63 ,

Das Problem ist doch, dass der Frager die Schule schwänzt und die Eltern dadurch mit horrenden Bußgeldern rechnen müssen. Die können sie nur vermeiden, wenn sie sich ans Jugendamt wenden und um das abzuwenden.

Kommentar von hertajess ,

Tja, dann sollen sie sich an das Jugendamt wenden denn dann haben sie eindeutig Erziehungsfehler begangen. 

Ich kenne in meinem Umfeld nicht einen einzigen Menschen der nicht gerne zur Schule gegangen wäre. Und darunter sind manche die sich mit Lernerei durchaus schwer taten und tun. Denn das Verständnis, dass Schule die Vorbereitung für die eigene Zukunft ist, haben alle von ihren Eltern vermittelt bekommen. 

Wenn aber Eltern sich einbilden sie brauchen ihr Kind einfach nur zum Jugendamt abschieben dann spricht es für sich. 

Antwort
von passaufdichauf, 41

Deine Eltern können dich nicht einfach abgeben!

Sie können im Jugendamt Hilfe zur Erziehung beantragen und gemeinsam wird dann entschieden, welche Maßnahme (Familientherapie, Erziehungsberatung bis hin zur Inobhutnahme in eine geeignete Einrichtung) für euch in Frage kommt.

An den Kosten dieser Maßnahme müssen sie sich anteilig beteiligen.

Was kannst du tun? Das was du schon die ganze Zeit hättest tun sollen. deine Eltern respektieren, ihnen deine Liebe zeigen und einen vernünftigen Umgang mit ihnen pflegen. Deinen Pflichten nachkommen. Zur Schule gehen und die Hausaufgaben erledigen. An die Regeln halten. Es sind deine Eltern!

Glaub mir, Regeln gibt es auch in den diversen Wohnformen, die von der Jugendhilfe finanziert werden. Dagegen sind die Regeln zuhause ein Zuckerschlecken.

Antwort
von clara2233, 73

Ins Jugendamt schicken? - Wenn schon ins Kinderheim oder ?

Kommentar von Dekan123 ,

Ka bin 15

Kommentar von pn551 ,

Mit 15 kommt kein Kinderheim mehr in Frage, eher die Jugenderziehungsanstalt. Und das ist kein Zuckerschlecken, glaube mir.

Antwort
von Dahika, 35

Mach es ruhig. Die Leute vom Jugendamt sind nett und fressen dich nicht. Die sind nämlich dazu da, um euch zu helfen.

Antwort
von Realisti, 66

Warum nicht? Wast hast du ausgefressen, erkläre mal mehr dazu.

Antwort
von pemali, 49

Selbst schuld! Wenn du machst, was die eltern dir sagen, dann passiert sowas nicht! Ich kenn deine zukunft schon! Trogen, alkohol, knast, früh tot!!!!

Kommentar von Dekan123 ,

Ich bin nicht der Mensch der diese Sachen nimmt ich weiß auch nicht wie sie schmecken und will das auch nicht wissen

Kommentar von Georg63 ,

Genial - was sagt deine Glaskugel über meine Zukunft? Oder liest du aus dem Kaffeesatz?

Kommentar von pemali ,

Keine glaskugel! Aber wer jetzt shon die schule verweigert! Der wird nie erfolg im leben haben! Vielleicht wird er auch mal auf der strasse leben!

Kommentar von Georg63 ,

Manche Menschen finden ihren Weg erst später. Das ist dann zwar wesentlich schwerer, aber es ist immer möglich in ein "bürgerliches Leben" zurückzufinden - sogar wenn man auf der Straße gelebt hat.

Antwort
von Georg63, 62

Warum und was sollst du dort machen?

Kommentar von Dekan123 ,

Die können das nicht mehr mit mir aushalten weil ich nicht in die schule gehe 

Kommentar von Georg63 ,

Warum gehst du nicht in die Schule?

Kommentar von Dekan123 ,

Hab extreme schlafprobleme 

Kommentar von Georg63 ,

Bist du deswegen in Behandlung, oder kommt das nur vom langen aufbleiben oder ist das eine Ausrede fürs schwänzen?

Kommentar von Dekan123 ,

Nicht fürs schwänzen ich will in die schule aber ich kann nachts nicht einschlafen weil ich schlafprobleme habe und damit nicht pünktlich aufstehe und müde bin und immer bis 3 Uhr nachmittags schlafe

Kommentar von Georg63 ,

Wie gedenkst du das Problem zu lösen?

Kommentar von Dekan123 ,

Eigentlich mit Schlaftabletten aber ich bin noch 15 und es ist nicht so gesund

Kommentar von Georg63 ,

Wenn du nicht zur Schule gehst, musst du zum Arzt und in eine geeignete Therapie einwilligen.

Ansonsten giltst du als Schwänzer und deine Eltern werden bestraft, wenn sie dich nicht zwingen in die Schule oder zum Arzt zu gehen.

Wenn das mit dem Zwingen nicht klappt, müssen sie das Jugendamt um Hilfe bitten - in deinem Interesse und um der Strafe zu entgehen.

Antwort
von Leisewolke, 49

warum wollen deine Eltern dich dahin schicken?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten