Leute mein zahn wird gezogen mit betäubung und ich wollte fragen aub es weh tuht die betäubung und das ziehen?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Die Betäubung ist ein kleiner Pieks, in etwa, wie beim Blutabnehmen oder Impfen. Wenn du Angst davor hast, kannst du deinen Zahnarzt darum bitten, die Einstichstelle vorher zu vereisen und somit schmerzunempfindlich zu machen.

Vom Zähne ziehen selbst, wirst du, dank der Betäubung, nichts merken.

Für die Zeit danach bekommst du Schmerzmittel mit, bzw. kannst dir welche aus der Apotheke holen.

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im ersten Moment piekt die Betäubung etwas, bis das Medikament gespritzt wurde. Aber nur kurz. Wenn alles richtig betäubt ist, merkst Du vom Ziehen des Zahns nichts. Jedenfalls kein Schmerz. Du fühlst schon, daß der Zahnarzt da rumfuhrwerkt, aber es tut nicht weh.

Wenn die Betäubung nachläßt, hat man logischerweise auch irgendwie Schmerzen. Es ist schließlich eine Wunde, die erst mal wieder verheilen muß. Dafür bekommt man aber vom Zahnarzt meistens Tabletten, mit denen man das aber gut im Griff hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Betäubung an sich ist ein kleiner "Pieks", wenn der Zahnarzt gut ist, dann merkt man das kaum - eher ein Druckgefühl durch das Medikament.

Danach ist das alles schmerzfrei - aber nicht unbedingt besonders angenehm. Danach kommt es zu meist leichten Schmerzen und leichten Nachblutungen, dafür wirst Du aber Medikamente bekommen und Hinweise was Du tun und lassen sollst (z.B. keine Milchprodukte essen/trinken) und sanft kühlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es mit Betäubung ist, sollte es eigentlich nicht sehr weh tun, vielleicht merkst du auch gar nichts

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Zahnärztin kann gut spritzen da merkt man kaum etwas aber den Einstich wirst du merken, das eigentliche ziehen merkst du nicht das ist ja dann Betäubt 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein das ziehen tut nicht weh...lass dir am besten ne "blaue" spritze geben ..die sind ein bischen stärker als die grünen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was meinst du, wozu die Betäubung ist?

die Spritze ist etwas unangenehm!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die Spritze ins Zahnfleisch eindringt, das tur weh :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Anonym6110
01.07.2016, 09:35

tut*

0
Kommentar von DerGuteAlteBud
01.07.2016, 09:41

Mein ZA sprüht vorher immer Eisspray oder sowas aufs Zahnfleisch, dann spürst du den Stich gar nicht.

0
Kommentar von Anonym6110
01.07.2016, 09:42

Hmm ok das is neu

0

Ich denke es fühlt sich einfach nur eklig an, aber ohne Schmerz. Als mir mal was an den Zähnen gemacht wurde und ich ne Betäubung hatte, hab ich nix gespürt... aber dafür waren die folgenden 10 Stunden als die Betäubung nachgelassen hat SEHR schmerzhaft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei meiner Mutter hatte die Betäubung nachgelassen und der Arzt hat nicht nachgespritzt und daher hat sie es dann gemerkt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung