Frage von LollipopP23, 31

leute in meiner neuen klasse sind homophob und problematisch und ich weiß nicht ob ichs ignorieren soll?

sie sind nicht extrem homophob und es wirkt so als wäre es nur gegen männliche bi/homosexuelle menschen gerichtet. es war dieses typische "ich hab angt vor schwulen ey ich will nicht in ne schwule gastfamilie" und es ist halt in einer neuen klasse und ich will nicht negativ auffallen aber sowas regt mich halt echt auf.

Antwort
von Mici94, 19

Da es vorallem eine neue Klasse ist würde ich Diskussionen eher aus dem Weg gehen... Wenn sie dich persönlich darauf ansprechen dann sag ruhig deine Meinung aber suche nicht selbst die Konfrontation, leider sind das noch unreife Teenager was man alleine an deren Einstellung erkennt und sie werden es dir entweder übel nehmen oder dich ausschließen und das ist recht hart weil man vor allem in der Schulzeit nicht alleine sein sollte...

Aber deine Aufregung kann ich nur zu gut nachvollziehen! 

Antwort
von Takumo2812, 14

Mach das was du für richtig hältst.
Hätte ich nähmlich auch so getan, wenn mich sowas aufregen würde.
Die sind wohl einfach nur kindisch und haben keine Ahnung. Aber du kannst es auch ignorieren :)
Das macht dich schon lange nicht zum Bösen xD außerdem hast du auch vielleicht Angst wie die Leute dich in Zukunft behandeln könnten xD
Ich würde aber auch nicht voreilig handeln :D

Kommentar von Fallimo ,

Hirn haben solche Leute auch nicht ;) Stimme ich dir zu ;)

Antwort
von Fallimo, 7

Leute die sich über Sachen lustig machen wie zum Beispiel schwule etc wissen eigentlich rein garnichts drüber da die es in ihr Hirn nicht bekommen warum das so ist das es so Leute gibt aber das ist überall so kannste nichts gegen machen da das nur Deppen sind die es nicht lernen also klein Kinder lass die nur machen die bekommen irgendwann wenn die es bei einer falschen Person machen aufs Maul also nicht dran stören

Mfg fallimo

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten