Frage von MatheNico, 54

Ich muss zur Polizei und habe keinen Plan was ich da machen muss oder warum - was erwartet mich?

Ich habe ne Anzeige bekommen was schlimm genug ist aber ich habe schon Bauchschmerzen aber was werden die mich fragen oder so ??? Oder was erwartet mich???

Antwort
von Still, 49

Was für ein Pohei um die Polizei! Geh hin und mache deine Angaben. Falls die Dtaatsanwaltschaft dann Anklage erheben sollte, nimmst du dir einen Anwalt und kannst alles vor Gericht widerrufen, was du bei der Polizei ausgesagt hast. Ohne Aussage bei der Polizei nimmt die Staatsanwaltschaft die Beweislage der Zeugen/Geschädigten als wahr an und eine Anklage wird dann sehr wahrscheinlich.

Antwort
von hanneshutmacher, 34

Sowas passiert gerne, wenn man die Gespräche anderer Leute aufnimmt ohne das Einverständnis dieser Leute zu haben. Böse Sache!

Du musst nicht zur Polizei gehen und aussagen. Du hast das Recht die Aussage zu verweigern. Wenn es zu einem Prozess kommt, dann such dir einen Anwalt.

Antwort
von Pfaffenhofener, 35

Also, Du mußt nicht zur Polizei. Was Du bekommen hat ist eine Einladung, die Du annehmen kannst, oder auch nicht.

Du kannst natürlich hingehen, läßt Dir sagen worum es geht, machst aber selbst erst einmal keine Aussage (auch keine Erklärversuche oder sonst etwas, was darauf schließen lassen könnte, daß Du evtl. der Täter bist). Allerdings ist das sehr schwer, so wie Du momentan drauf bist. Also laß es besser.

Oder Du beauftragst einen Anwalt, daß er sich die Akten einmal ansieht. Dann weißt Du mehr und bekommst Hilfe beim weiteren Vorgehen.


Antwort
von Turbomann, 45

@ MatheNico

Nimm dir einen Anwalt der wird dir sagen, ob und was du bei der Polizei überhaupt sagen musst.

Dann solltest du die Bilder vom Support löschen lassen, denn jeder kann deinen Namen lesen!!

Kommentar von LiselotteHerz ,

Richtig, ist mir auch sofort aufgefallen. Namen immer durchstreichen!!

Kommentar von JuraHeld ,

Er braucht keinen Anwalt, der ihnen sagt das man eben nicht bei der Polizei erscheinen muss.

Kommentar von Artus01 ,

Vor allem braucht er deshalb schon keinen Anwalt weil er ihn selbst bezahlen muß. Da sind mindestens 500 Piepen schonmal weg.

Antwort
von LiselotteHerz, 54

Mit dem Teil "Verstoß gegen Vertraulichkeit von Worten" kann ich jetzt nichts anfangen. Hat Dir irgendjemand was anvertraut, was Du weitererzählt hast? Das habe ich zu Urheberrechtsverletzung gefunden

https://de.wikipedia.org/wiki/Urheberrechtsverletzung

Hast Du Raubkopien gezogen oder einen Artikel unter Deinem Namen veröffentlicht? Sie werden Dir dazu Fragen stellen, ob das den Tatsachen entspricht. Irgendjemand hat Dich angezeigt, warum können wir nicht wissen. lg Lilo

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten