Leute ich möchte 14 kilo abnehmen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Du bist Übergewichtig und solltest mit deinem Arzt reden! In deinem Alter ist mab ungeduldig und will am besten 10 Kilo in 2 Tagen abnehmen! Abnehmen ist ein langer Prozess! Es braucht Zeit! Du kannst nicht das, was du dir über Monate, wenn nicht Jahre angefuttert hast, in 2 Monaten abnehmen! Das geht nicht!
Der Arzt kann dir helfen! Er kann dir einen Ernährungsplan ausstellen! In deinem Alter denkt man "Ich soll mich gesund ernähren... hm... ess ich doch am besten nur noch Salat und eine Banane! Ist ja beides gesund!" Aber das wäre absolut ungesund!
Du brauchst Fett, Kohlenhydrate und Eiweiß! Und alle Vitamine! https://jumk.de/bmi/vitamintabelle.php
Aber schon bevor du zum Arzt zum Termin gehst, kannst du deine Ernährung etwas gesünder gestalten! Damit die Ernährungsumstellung nicht so hart ist! Das ist eine Umstellung, auf die dein Körper dementsprechend reagieren wird! Müdigkeit, Übelkeit, Kopfschmerzen, Bauchschmerzen etc! Die Beschwerden kannst du lindern, indem du kleine Aspekte schon vorher änderst! Wenn der Arzttermin zum beispiel in 2 Wochen ist, kannst du deinen Fastfood und Süßigkeiten konsum ja schon mal etwas runterfahren! Nicht ganz streichen! Sonst kriegst du Fressanfälle! Außerdem musst du versuchen, statt Cola, Fanta und Co. Verdünnte Säfte, ungesüßte Tees und Wasser zu trinken! Mindestens 2 Liter am tag! Außerdem gehst du 10 Minuten spazieren und nimmst statt dem Fahrstuhl die Treppen und gehst kleine Strecken zu fuß! Mehr änderst du in der ersten woche überhaupt nicht! Dein Körper muss sich schon daran extrem gewöhnen!
In der 2. Woche isst du noch mal weniger Süßigkeiten und tauscht sie stattdessen gegen Obst ein! Iss am besten 2 Teile Obst am tag! Oder mehr! Morgens ne Banane, Mittags nen Apfel oder so ähnlich! Der Rest bleibt wie immer! Und abends zusätzlich zu dem, was du normalerweise isst, einen Salat mit Öl! Außerdem tauscht du Weißbrot gegen Vollkornbrot aus und Industriejoghurt gegen Puren Joghurt mit Quark und vielleicht etwas Honig, wenn du ihn Pur nicht magst! kannst ja auch etwas Obst rein tun! Außerdem gehst du jeden Tag eine halbe Stunde um den Block, steigst beim Bus Fahren immer 1-2 Stationen früher aus und gehst den Rest zufuß! Oder du fährst gleich die ganze Strecke mit dem Rad! Aber übertreibe es nicht!
So hast du eine gute Basis für die anschließende Ernährungsumstellung geschaffen und hällst diese leichter durch! Vielleicht verlierst du in den 2 Vorbereitungswochen sogar schon 1-2 Kilo! Wer weiß!
Viel Glück und Erfolg🍀

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerHelfer8
12.06.2016, 13:35

vielen danke ;)

0
Kommentar von user023948
12.06.2016, 13:39

Gerne doch :)

0

Wasser trinken, keine Softgetränke, keine Schorlen. Gemüse essen, wenig Obst, Vollkornprodukte, eiweißhaltige Lebensmittel, die machen länger satt. Viele kleine Portionen, damit Du keinen Heißhunger bekommst und unter dem Strich weniger isst. 5-6 kleinere Portionen (ca. 2 Hände voll) sollten es sein.

Dann solltest Du Dich viel bewegen. Gelenkschonend sind z.B. Fahrradfahren, Schwimmen. Walking (schnelles gehen) ist bei Deinem Ausgangsgewicht besser als joggen. Möglichst auf Waldboden, nicht auf Asphalt. Wenn Du Kraft und Muskeln aufbauen möchtest, sind Liegestütze, Kniebeugen (erst einmal ohne Zusatzgewicht) und Klimmzüge empfehlenswert. Klimmzüge werden für Dich so zu schwer sein, nutze für den Anfang Powerbänder, die die Bewegungsausführung unterstützen.

Versuche auch mal Teamsportarten, wie Fußball o.ä. Da hast Du Buddies, die Dich motivieren und hast weniger Ausreden nicht zum Training zu gehen. Viel Erfolg, alles Gute. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sport / viel Bewegung. Gesunde Ernährung und und und. Kleine Mahlzeiten über den Tag verteilt. Auf Schokolade/Fastfood verzichten.

Nicht zu schnell abnehmen, das kann unangenehme Folgen haben.

Jojo Effekt entsteht, wenn man schnell abnimmt und nach dem abnehmen aufhört auf gesunde Ernährung zu achten und kein Sport mehr zu treiben.

Diese Fettzellen halten sich ca. 7 Jahre im Körper und wenn er auf einmal auf Entzug gestellt wird, greift er die Vorhandenen an... So nimmt man ab. Bloß wenn wieder neues Futter kommt, denken Sie sich schnell wieder Reserven ansammeln und zack da hat man das doppelte drauf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von peaches419
12.06.2016, 13:27

Ich gehe mal davon aus das du ein App fähiges Handy besitzt. Es gibt viele schöne Apps, mit Übungen für zu Hause. Aber an der frischen Luft bewegen hat noch niemanden geschadet.

0

das wichtigetse ist das du weniger kalorien zu dir nimmst als du verbrauchst und am einfachsten ist wenn du schokloade und co gegen äpfel tauschst damit solltest du schonmal viele kalorien einsparen und dann noch jeden tag 1h sport machen sollte dich schonmal in die richtige richtung bringen und falss du cola oder fanta drinkst tausch es gegen säfte auf keinefall gegen zero getränke die haben zwar keien calorinen lass aber dein hunger auf süßigkeiten steigern und es wird deutlich schwer dann von denen weg zu bleiben

achja wenn du dann 16 bist finger weg vom alk das hat auch sehr sehr viele calorien;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sport ist die Antwort

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kauf dir einen Schrittzähler und laufe jeden Tag 10.000 Schritte. Da purzeln die Pfunde von allein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wichtig ist, dass du nicht zu schnell abnimmst. Such dir eine Sportart, die dir gefällt. Trinke keine Soft-Drinks mehr und ernähre dich normal. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?