Leute? Ich hab am samstag ein Vollstreckungsbescheid bekommen, muss ich jetzt mit eine fähndung rechnen? Da ich nur 567€ verdiene?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ja, musst Du... Allerdings steht noch nicht fest, wo und wie gepfändet wird. Wenn Du den Vollstreckungsbescheid im Haus hast, ist meist schon ein Vollstreckungstitel zu Deiner Bank oder Deinem Arbeitgeber unterwegs. Es gibt bei der Pfändung mehrere Möglichkeiten. Entweder durch den Gerichtsvollzieher, der Dir Teile Deiner Wohnungseinrichtung beschlagnahmt, oder durch das Amtsgericht, dass Dir Konto oder Lohn pfändet.

Ich weiß nicht, wie hoch Deine Schulden sind, aber wenn Du sie nicht begleichen kannst, wende Dich an den Absender (meist das Gericht) und versuche eine Ratenzahlung herauszuschlagen. Mit viel Glück klappt das noch...

Die Kontopfändung ist das dümmste, was einen passieren kann, weil Du so keinen Zugriff mehr auf Dein Konto hast, weder Miete bezahlen kannst, noch Geld abheben. Der Zustand hält so lange an, bis entweder eine Einigung zwischen Dir, Deiner Bank und dem Gläubiger zustande kommt, oder die Schuld beglichen ist... Wenn Du ein P-Konto (Pfändungsschutzkonto) hast, bleibt es unberührt, denke ich mal, weil die nur ab einem bestimmten Betrag pfänden dürfen. Ich hab damit aber keine Erfahrung... Wichtig ist jetzt, dass Du Deinen Kontoauszug im Auge behältst. Irgendwann taucht eine Abbuchung auf mit dem Vermerk "Separierung zur Pfändung". Das bucht Deine Bank bei Dir ab. Wenn das passiert ist, meldest Du Dich bei Deiner Bank und erteilst den Auftrag, das sofort zu überweisen. Wenn Du es nicht machst, wartet die Bank meist 14 Tage und macht das dann selbst. Allerdings kann in 14 Tagen dann auch schon der Gerichtsvollzieher vor Deiner Tür stehen und Fragen stellen... Also je eher, umso besser...

Wenn Dein Lohn gepfändet wird, geht das Schreiben an Deinen Arbeitgeber. Dieser ist dann verpflichtet, einen Teil oder deinen kompletten Lohn an die vollstreckende Behörde zu zahlen. Du gehst dann in dem Sinne leer aus... Du kannst Dich aber auch mit Deinem Arbeitgeber auf ein Arbeitnehmer-Darlehen einigen, was Du Deinem Arbeitgeber dann zurückzahlst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die können nicht nur, sondern sie werden es auch tun bzw. versuchen ( falls Du zwischenzeitlich ein P-Konto hast. Wie das Ganze läuft, hast Du doch schon im November gesehen. Allerdings gehen die Kosten dafür letztendlich dafür wieder zu Deinen Lasten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von agon1996
17.07.2016, 23:58

Und wann? Da ich erst am samstag es bekommen habe also die rechnung. Glaubst du pfänden es jetzt am montag?

0
Kommentar von sunnybabo
18.07.2016, 00:14

Oder ne raten Zahlung vereinbarst

0

Vereinbare doch eine Ratenzahlung! Rufe dort an, überlege dir aber vorher was du zahlen kannst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von agon1996
17.07.2016, 23:52

Wie denn? Hab es erst am samstag bekommen also erst abends gesehen? Glaubst du die geben mir noch zeit oder pfänden es direkt morgen?

0
Kommentar von fitnesshase
17.07.2016, 23:55

Das ist halt jetzt der Warnschuss von denen! Wenn da nicht direkt steht, dass die dein Konto pfänden, dann wird auch nichts gepfändet! Aber du musst raten vereinbaren, auch wenn du nur 20euro monatlich zahlst ist es besser,als wenn du dich einfach nicht meldest

0
Kommentar von agon1996
17.07.2016, 23:56

Da steht nichts von pfändung also eher nicht oder?

0
Kommentar von fitnesshase
17.07.2016, 23:56

Neee dann auf keinen Fall, keine Sorge!

0

Kommt drauf an wie viel du insgesamt bekommst da es eine Grenze gibt wo die ran dürfen aber alles was über der Grenze liegt wird knall Hart abgezweigt.... Setz dich doch mit dem Vollstrecker in Kontakt und kläre die Schuld in Raten Zahlung um und dann haste Ruhr ohne irgendeine vollstreckungsmassnahme oder Pfändung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von agon1996
17.07.2016, 23:46

Aber glaubst du die können direkt das konto pfänden?da ich nur eine rechnung von 223€ habe und 567€ verdiene

0
Kommentar von agon1996
17.07.2016, 23:51

Von zalando

0
Kommentar von agon1996
17.07.2016, 23:54

Mit rechnung also innerhalb 14 tage habe ich zeit es zu bezahlen. Ich war einfach dumm. Aber wenn ich 567€ jetzt morgen bekomme dann können die doch keine pfändung machen oder? Weil ich nur eine rechnung von 223€ habe

0
Kommentar von sunnybabo
18.07.2016, 00:05

I h glaub die Grenze lag bei 1200 knapp und sobald du darüber fällst könnten die direkt Pfenden und da du auf jeden fall mehr als 500 Euro im monat zum Leben hast und oder brauchst... Müsstest du vom Amt was dazu bekommen... Das vom Amt dürfen die dir nicht unbedingt nehmen aber alles was darüber ist schon

0