Frage von Kathalea2015, 43

Leute ich fühle mich irgendwie schlecht wegen meine Nachhilfe,was tun?

Also erstmal,ich bin in einem Internat und die Direktorin des Internats gibt mir immer Nachhilfe wegen der Mathematik.Aber .. es ist so ... ich bin nicht besonders die schlaue im Mathematik und genau das erzählt sie immer den anderen Lehrerinen sage ich mal die im Internat arbeiten.Das ist ziehmlich peinlich denn ich bemerke oft wie sie mich anschauen wenn wir zusammen zu Abend essen.Ich will das nicht! Das ist nicht fair,Ich hab versucht es meiner Mutter zu sagen aber sie sagt nur ich soll sie ignorieren und mich auf die Schule konzentrieren und etc.Aber das stört mich echt! Und vogestern hab ich ihr gesagt dass ich nicht so gut in Mathe bin und daraufhin hat sie gesagt dass ich es verstehen muss.Sie erklärt es mir zu schnell und dann verstehe ich nichts.Sie wird auch oft so ... müdig/sauer wenn man was nicht versteht,also wenn ihr versteh was ich meine ...Doch wenn meine Freundin was erklärt verstehe ich sofort alles!

-Ach Keine Ahnung,

Helft mir bitte :( ich fühle mich gerade echt ... grr! :(

Antwort
von Janiiiiiiy, 12

Wie wäre es denn, wenn du dich mal umsiehst und versuchst jemand anderen zu finden, der dir in Mathe helfen könnte? Und wenn du schon sagst, du verstehst viel mehr bei deiner Freundin, als bei deiner Lehrerin, dann wäre es doch sinnvoller wenn du dir Hilfe bei ihr suchst! Denn ich glaube so kommt auch mehr bei rum, als bei jemanden, der dir das zu schnell erklärt und dabei dann vielleicht noch sauer wird. Mach dir da nichts draus, es gibt etliche Schüler die ihre Probleme in Mathe haben, das brauch dir nicht unangenehm sein, dafür hast du deine Stärken eben in einem anderen Fach!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten