Frage von hannoveraner88, 241

Leute die hier Hilfe suchen werden als Tierquäler hingestellt?

hallo,

Ich wollte euch mal eine Frage stellen. Habe hier ( bin selber noch ganz frisch hier) gelesen das ihr die xxxxxxxx als (durch die Blume gesagt) als Tierquäler hinstellt? (Meine Schwester, 17 Jahre alt)

Sie hat sich für ein Pferd eingesetzt das 27 Jahre alt ist und vom Besitzer einfach ignoreirt wurde und das 2 jahre lang!!

Sie setzt sich für ein Pferd ein das also 2 Jahre lang nicht geritten wurde und unter grausamsten Umständen nicht viel futter bekommen hat, bzw kein koppelgang, Kein Wasser kein Tierarzt und vorallem Kein Hufschmid bekommen hat.

Der Stallbesitzer ist ein Ar und nur weil sie das Pferd reitet ( ja es stimmt das Pferd hat eine LEICHTE HERZSCHWÄCHE!!) Wurde von 2 TA untersucht und diese haben bestätigt das gemütliche Ritte ihr NICHT Schaden.

Ich mein von einem 27 Jahre alten Pferd kann man sich nicht erwarten das es ein tolles, schnelles Pferd ist. Sie hat gewusst was Sache ist!

Sie rettet das Pferd das es noch einen schönen Lebensabend haben kann und ab und zu mal ein paar Runden auf dem Reitplatz dreht?

Dann möchte man sich Hilfe hier holen und dann nur ja und das is grausam was du machst und und und....

Der Schlachter laut dem Verkäufer hätte 1.500€ für das Pferd bezahlt und hat meiner Schwester Angst gemacht da sie das Pferd verlieren könnte.

Ich hätte sie auch vor dem Schlachter gerettet, überhaupt wenn der TA sagt JA man kann sie halt keine 3 Stunden mehr reiten aber 20 Minuten tuns doch auch überhaupt für das erste Pferd.

Wie is eure Meinung dazu? Würd mich einfach mal interessieren.

**P.S. Blöde Sprüche brauch ich NICHT!

**

Antwort
von beglo1705, 82

Da ich selber auch ein Schlachtpferd habe und auch die Geschichte deiner Schwester mitbekommen habe, kann ich hier meine eigene Meinung durchaus schreiben und vertreten.

Ein 27jähriges Pferd, welches nachweislich einen Herzfehler hat vom Schlachter zu retten ist okay, hat aber sicher nichts mit Heldentum zu tun. Es hat Gründe, warum ein Pferd (27 ist eh schon ein Alter, dass man heut nur noch selten sieht) zum Schlachter kommt. 

Ob der Stallbesitzer ein Vollpfosten ist, oder nicht, können wir hier nur schlecht beurteilen, da wir nur eine Seite hören.

Ansonsten ist dies hier ein Forum für Pferdefreunde und ich kann dir bestätigen, dass es hier durchaus Leute gibt, die eben einfach auch wissen, wann "Schluß" sein sollte bei einem Pferd, das hat übrigens auch mit Tierschutz zu tun.

Desweiteren rate ich grundsätzlich dazu, egal was im Stall vorgefallen ist oder was bitter aufstoßen mag in einem klärenden Gespräch zu besprechen. Wir sind hier sozusagen aussenstehende.

Kann dir aber auch aus eigener Erfahrung mit Einstellern sagen, dass sich offene Gespräche oftmals positiv entwickeln können, auch wenn man evtl. mit Vorurteilen behaftet ist.

Antwort
von Zathy, 106

Also bei der letzten Frage von deinem Account sind die Antworten (bis auf eine) doch alle ganz nett.

Mal davon abgesehen, daß hier jeder user ne eigenständige Person ist. Da kann der eine doch nur wenig dazu sagen, wie der andere sich verhalten hat.

Antwort
von justdosmiling, 12

Also ich finde das toll was sie macht. Sie hat das Pferd schließlich gerettet. Und klar könnte man sagen dass das bei so nem alten pferd nicht sein muss aber wenn der tierarzt sagt das das okay ist und ich denke mal dass sie auch so reitet dass das für das Pferd gut zu schaffen ist, ist das doch alles andere als Quälerei. Bei manchen Pferden ist es viel schlimmer nichts zu tun

Expertenantwort
von Urlewas, Community-Experte für Pferde & reiten, 121

Ich verstehe nicht, von was du redest und was nun eigentlich deine Frage ist. 🤔

Dass jeder es gut meint,  und oft ziemlich verbissen seine ( hier auch recht unterschiedlichen) Überzeugungen vertritt, stimmt schon. Der eine wettert gegen jegliche Boxenhaltung, der andere gegen Hilszügel, der nächste gegen zu viel, der übernächste gegen zu wenig Reiten, ich persönlich habe was gegen Stromlitzen.

 Aber was du jetzt meinst, verstehe ich nicht wirklich.

Kommentar von beglo1705 ,

Hier geht´s um eine Frage, die vor ca. 6 Wochen gestellt wurde von ihrer Schwester. Auch diese Frage war leider etwas verwirrend...

Antwort
von kami1a, 116

Hallo!

Leute die hier Hilfe suchen werden als Tierquäler hingestellt?

Wer genau hat das denn in welchem Text oder bei welcher Frage / Antwort gemacht. Viel Text aber es fehlen Fakten.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Kommentar von hannoveraner88 ,

Es ist egal wer es war ( ich habe die Texte selber gelesen!) Aber ganz ehrlich mal muss das sein? Hat ein Lebewesen egal wie alt, Rasse, Pferd, Hund kein recht auf Leben wenn es ihm gut geht? Is die lösung immer gleich Schlachter oder tierheim?

Kommentar von kami1a ,

Richtig aber ich würde gerne - falls nötig - entsprechen kommentieren.

Kommentar von kami1a ,

Da hat auf jeden Fall ein ganz lieber Mensch versucht etwas gutes zu tun und hat die heftige Kritik nicht verdient. 

Antwort
von Shadowxx98, 90

Ich fasse zusammen:
Ohne einen Verweis (Link) zu der hier angesprochenen Frage, genauso ohne Nutzernamen deiner - bisher zumindest - "angeblichen" Schwester reist du verschiedene Fakten auf, 
die in Zusammenstellung teilweise schwer Sinn ergeben um uns dann nach einer Meinung zu fragen, die wir uns wohl kaum bilden können.

Mein Verbesserungsvorschlag: Schreibe mir doch bitte den Link der Frage und/oder Nutzernamen des Profils deiner Schwester als Kommentar, damit ich die Antwortet darauf lesen kann.
Danach nehme ich mir die Zeit dir meine Meinung dazu niederzuschreiben.

Solltest du aber nicht in der Lage sein mir nicht mal den Link zu bisher angeblichen Frage zu geben, werte ich deine "Frage" einfach mal als ein Versuch die Zeit von Leuten zu verschwenden, die um diese Uhrzeit versuchen wollen, anderen Personen ihre ernsten Frage zu beantworten.

Kommentar von beglo1705 ,

Diese Frage gibt es wirklich, das kann ich bestätigen. Dennoch, ich finde es mehr als übel, Stimmung zu machen gegen die, die eine andere Meinung haben (und sehr wahrscheinlich auch mehr Ahnung von Pferdehaltung).

Antwort
von HalloRossi, 130

Unser Bub ist 26 Jahre und wir reiten teilweise schon noch 3 h aus. Je nachdem wie fit er ist. Meisten sehr, sehr fit

Antwort
von Suomenleijona, 63

Ich habe mir mal dein Profil angesehen. Ich werde nicht ganz schlau draus.

1. Einmal schreibst du in einer Antwort von einem super Offenstall mit tollen Leuten.

Und dann, dass der Stallbesitzer ein Ar... Ist.

2. Wo ist der Teil mit deiner Schwester. Ein Link wäre Hilfreich.

3. Deine Schreibweise erinnert an ein Kind, das Aufmerksamkeit sucht. (Falls das nicht zu trifft tut es mir leid, aber die Texte sind in dem Styl geschrieben)

Kommentar von Suomenleijona ,

Noch etwas... Wieso sollte ein Stallbesitzer das tun? Er verliert durch das nur Kunden und Geld.

Expertenantwort
von friesennarr, Community-Experte für Pferde, 63

Na ja - sich einsetzen ist was anderes, als zu fragen, wie man aus dem Kaufvertrag wieder zurücktritt weil das Pferd krank ist.

Hier die Frage für alle zum Nachlesen:

https://www.gutefrage.net/frage/kaufvertrag-fuer-ein-pferd-hab-ich-ein-ruecktrit...

Antwort
von AHappyPhil, 100

Hier hasse ein blöden Spruch von mir.. Reg dich nicht so auf über Dinge die im Internet geschrieben werden mehr kann ich dazu nicht sagen.

Kommentar von hannoveraner88 ,

Du bist auch einer der NICHT LESEN kann

Kommentar von AHappyPhil ,

Wieso nicht?

Antwort
von Magda1028, 65

Um welche Frage handelt es sich bitte? Du hast hier weder diese noch den Namen deiner "Schwester" angegeben. Es passiert hier auf Gutefrage.net öfters, dass eine Frage falsch verstanden wird. Vielleicht ist das ja auch dort passiert. Eventuell wurde die Frage von deiner "Schwester" schwer verständlich geschrieben (so wie du das übrigens auch machst).

Natürlich hat es jedes Lebewesen verdient zu leben.

Du regst dich hier darüber auf, dass Communitymitglieder ein anderen User in ihren Antworten als Tierquäler beschimpft hätten. Im Moment bist du aber auch nicht besser. Du verallgemeinerst und verurteilst uns alle als Hater. Wir finden das auch nicht gerade freundlich von dir.

Wenn die Antworten wirklich so schlimm seien, dann melde sie doch.

Kommentar von Magda1028 ,

Achso...Danke;)

Antwort
von DungeonBreaker, 93

Hm irgendwie fühle ich mich angesprochen wenn von "allen hier" die Rede ist!
Abgesehen davon geh zu RTL oder sat 1 eventuell helfen die

Antwort
von lisawessel, 40

ich versteh nicht was du von mir willst

Antwort
von Michel2015, 20

Lass Dich doch von diesen Pferdeutziduzileuten nicht verrückt machen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten