Frage von IBoxInfo, 40

Leute dazu zwingen Geld zu bezahlen?

Hallo ich biete bestimmte (Server) an und diese sind evtl nur für 10 Leute da brauch ich keine ganze Firma für gründen und ich hab ein formular mit Name Alter und welchen Server. Wie mache ich das jetzt das die das Geld bezahlen müssen dh wenn sie es nicht machen müssen sie mit einer Strafe rechnen. Und geht das auch bei Minderjährigen mit irgendwie einer Einverständnis? Oder muss da ne AGB her?

Antwort
von kevin1905, 9

Wie mache ich das jetzt das die das Geld bezahlen müssen dh wenn sie es nicht machen müssen sie mit einer Strafe rechnen.

Gar nicht.

Wenn du dir nur die Kosten erstatten lässt, liegt keine Gewinnerzielungsabsicht vor, dann brauchst du kein Gewerbe. Wenn du aber vorhast ein Plus zu machen, musst du zwingend ein Gewerbe anmelden.

AGB sind kein Muss, helfen aber. Du kannst die Verträge gestalten wie du willst, bist aber dem BGB in gewisser Weise unterworfen.

Wenn du minderjärhig bist scheitert das ganze schon an deiner eingeschränkten Geschäftsfähigkeit.

Antwort
von Dalacker, 32

Sobald du, ich sage mal ganz doof, eine Sache die du gut kannst, regelmäßig gegen Vergütung anbietest musst du eine Rechnung schreiben und dies versteuern. Du kannst auch privat Rechnungen schreiben, musst allerdings darauf achten nicht über den Steuerfreibetrag zu kommen. Ich glaube aber, dass das nicht zählt, wenn man immer das selbe anbietet, bzw die selben Leistungen erbringt, da kenne ich mich allerdings nicht aus.

Antwort
von 716167, 18

Erstens: gewerbliche Tätigkeit von Minderjährigen: da müssen die Eltern mitspielen. Und das Familiengericht, denn du musst dann als "voll geschäftsfähig" erklärt werden.

Kommentar von IBoxInfo ,

Nein ich mein mit Dienste sowas wie Server die man kaufen kann. Sry wenn ich mich falsch ausgedrückt habe.

Kommentar von 716167 ,

Ist gewerbliches Handeln. Musst du geschäftsfähig für sein. Bist du zur Zeit nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten