Frage von Mieze8284, 20

Leukose-Ansteckung?

wir waren gestern mit unserem 6 Monate alten Kätzen zum Leukose-Test und zur anschließenden Impfung beim Tierarzt. Der Test fiel glücklicherweise negativ aus, so dass unsere Kleine auch gleich die Erstimpfung bekommen konnte. Allerdings meinte die Tierärztin, dass sie gerade eben noch eine Katze getestet hätten, dieser fiel aber positiv aus. Meine Frage ist nun, ob sich unser Kätzchen doch noch im Wartezimmer oder im Behandlungsraum angesteckt haben könnte, z.B. über Körperflüssigkeit auf dem Behandlungstisch ober bei der Blutentnahme?

Antwort
von melinaschneid, 20

Auch Tierärzte arbeiten hygienisch. Dort wird für gewöhnlich auch der Tisch nach jedem Patienten desinfiziert und Hände gewaschen. Vor allem wenn die Tierärztin weiß das ein Patient etwas übertragbares hat.

Expertenantwort
von palusa, Community-Experte für Katze, 13

leukose stirbt gott sei dank an der luft in sekunden ab. solange kein direkter kontakt zwischen den katzen bestand musst du dir keine sorgen machen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten