Leukos nach nur einem Tag um 4000 gegallen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hast du Schmerzmittel bekommen? Gerade bei Novalminsulfon / Metamizol / Novalgin kann es zu einer Leukopenie kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wie dadamat schon sagte, liegt das Sinken des Leukowertes sehr häufig an den gegebenen Schmerzmitteln. In den meisten Krankenhäusern wird zur Erstversorgung Novalgin gegeben, daher ist dieses starke Absnken durchaus möglich.

Das calcprotein ist in erster Linie ein Anzeichen für eine CED, chronisch entzündliche Darmerskrankung), also Colitits Ulcerosa oder Colitic Crohn. Wichtig wäre in dem Zusammenhang noch die Höhe des CRP-Wertes, der ein Maßstab für die Stärke der Entzündung darstellt. Einen Crohn kann man aber nur sicher durch eine Darmspiegelung feststellen.

Wer sagt, daß es Morbus Crohn ist?  Aus eigener Erfahrung kann ich Dir sagen, daß da noch ganz andere Symptome hinzukommen müssen, um eine solche Diagnose wirklich zu stellen. Bitte glaub dem Internet nicht, wenn ich da meine Wehwehchen eingebe, kommt die Nachricht, ich müßte schon tot sein. Also schildere mal noch Deine anderen Symptome, vielleicht kann ich Dir dann mehr sagen. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EcksMecks2012
21.04.2016, 17:53

Naja zur Zeit. chronische Gastritis, Reflux, Ösophagitis, häufig Kopfschmerzen. an vers. Stellen Lymphknoten Schwellungen, Dyspasie, Kurzatmigkeit, häufig Muskelschmerzen und Sehnenscheidentzüdnungen...

Allerdings wurde mir per Infusion am einlieferungstag wirklich buscopan und novalgin per intra verabreicht.

0