Leuchtend gelbe Augen im Wald. Was kann das gewesen sein?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Vermutlich eine Eule. Aufgrund der Beschaffenheit der Augen von nachtaktiven Tieren reflektieren diese Restlicht, selbst wenn es für dich bereits stockdunkel ist. Dabei leuchten die Augen tatsächlich sehr stark und wenn man es nicht weis könnte man tatsächlich vermuten das es sich im Ausgeburten der Hölle handelt ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nenn doch mal das Gebirge, wo diese Szene sich abspielte, dann kann man ggf. eingrenzen oder ausweiten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alle nachtaktiven Tiere haben "leuchtende" Augen. Ihr natürlicher "Restlichtverstärker" reflektiert Licht und lässt die Augen leuchten. Das kann eine Eule gewesen sein. Für die ist der Hochsitz ein super Aussichtspunkt um auf Beutesuche zu gehen.

Je nachdem wie die Leiter beschaffen war kann sich auch ein neugieriger Fuchs oder eine Katze dorthin verirrt haben.

Die Umrisse die du zu sehen geglaubt hast waren sehr wahrscheilich nur eine optische Illusion.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wolf, Fuchs und was da noch so rumkreucht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Torrnado
18.04.2016, 22:55

da " kreucht " aba noch viel mehr rum....^^

1

Ich würde pauschal sagen ,dass es wahrscheinlich eine Katze gewesen ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und wie waren die Umrisse? Denn dann wäre ja rauszukriegen, was für ein Tier es war. Auf dem Hochsitz könnte das alles gewesen sein, was klettern oder fliegen kann. Vielleicht ein Marder oder, wahrscheinlicher, ein Kauz:

https://naturfotografen-forum.de/o757935-Kauz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eule Waschbär Luchs Katze etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung