Leuchtbedienung am Auto - Praktische Prüfung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

der große Drehschalter ist der haupt lichtschalter. links daneben befinden sich oben der schalter für die Nebelscheinwerfer, darunter der schalter für das Nebelschlusslicht.

der haupt Lichtschalter hat 3 Stellungen O = Aus, >)(< = Standlicht (\\\\ = Abblendlicht...

der Drehkonopf rechts daneben ist zum Dimmen der Instromenten und Schalterbeleuchtung. auf längeren nachtfahrten macht es sinn, das Licht runter zu dimmen, damit du nicht so sehr abgelenkt wirst.

die Umschaltung von Abblendlicht auf Fernlicht erfolgt mittels des linken Hebels am Lenkrad. zum Umschalten auf Fernlicht wird er zu dir gezogen. je nach Modell musst du zum zurückschalten noch mal ziehen oder drücken.

das Parklicht (einseitiges Standlicht) wird bei diesem Fahrzeug wohl mit dem rechten Lenkstockhebel (Blinkerhebel) bewerkstelligt.

lg, Anna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

0 ist Licht aus, bzw. Tagfahrlicht, einen weiter ist Standlicht, noch einen weiter ist Abblendlicht. Dann kannst den Schalter rausziehen, dann hast du Nebelscheinwerfer an. Noch ein stückchen weiter raus ziehen und du hast die Nebelschlussleuchte an

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von christi12345
15.05.2016, 17:48

Parklicht, Blinklicht und Fernlich, sowie Lichthupe geht mit dem Linken Hebel hinter dem Lenkrad.

0

Ich würde mal auf 8 Uhr anfangen und dann im Uhrzeigersinn: 

Nebelscheinwerfer hinten, Nebelscheinwerfer vorn, Licht aus, Standlicht, Abblendlicht, Lichteinstellung für die Cockpithelligkeit und Fernlicht hast du meist am linken Lenkradhebel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von christi12345
15.05.2016, 17:46

Du kannst den Schalter aber nicht auf 8 Uhr drehen

0
Kommentar von Alp35
15.05.2016, 17:48

Das heißt ich müsste das runde zu mir ziehen um die Knöpfe auf " 8 Uhr " zu bedienen ?

0
Kommentar von Alp35
15.05.2016, 17:50

Dankeschön! :)

1