Frage von Staubsauer23, 50

Letztes Subkutanes Fett loswerden?

Hallo,

Ich habe über 40kg abgenommen und habe nun optisch nur noch Unterhautfett. (Also gehe ich mal stark davon aus bei 187cm und 74kg) Ist eher eine kleine Schicht, die vom Unterbauch über die Hüfte führt, bis hin zum Po. Nun stellt sich mir die Frage, ob es normal ist, dass es so lange dauert), dieses abzubauen und habt ihr vielleicht Tipps außer weiterhin Sport + Kaloriendefizit?

Danke im Voraus.

Antwort
von NattyHella, 29

Dieses fett ist am hartnäckigsten.
Der Körper möchte es für seine letzten Reserven speichern bzw erhalten.
Aber Sport und sehr leichtes Kaloriendefizit müssten helfen.

Kommentar von Staubsauer23 ,

Alles klar. Also dran bleiben... Vielen Dank! Ich muss aber leider ein starkes Defizit fahren, da mein Stoffwechsel schon relativ langsam ist durch die lange Abnahme. Esse rund 1200-1500 kcal. An Sporttagen dann auch mal mehr als 1500.

Kommentar von CJoe78 ,

Das Problem kenne ich gut. was du machen könntest wäre, etwa 60 min. Kraftsport mehrmals in der Woche zu machen, um deinen Stoffwechsel zu pushen. 

Dazu solltest du aber ein Krafttraining machen, welches anstrengend ist und wo du dich möglichst stetig steigern kannst. 

Man trainiert in dieser Zeit alle Muskelgruppen mit Gewichten durch (Beine, Po, Rücken, Arme, Brust, Bauch, Schultern). 

Danach isst du richtig viele Kalorien bestehend aus vielen Kohlenhydraten. Das dürfen bei dir gut 2500 kcal sein. So bleibt der Stoffwechsel ca 48 Stunden lang erhöht.

Achte bei der Ernährung auf einen hohen Eiweißanteil von 1,2 g bis 2 g pro kg Körpergewicht. Und esse wenig verarbeitete Lebensmittel mit einem niedrigen bis mittleren glykämischen Index, um keinen Hunger zu kriegen.

Am ersten Tag nach dem Kraftsport solltest du pausieren, normal essen und nur moderates Cardio machen. 

Am zweiten Tag kannst du deine Kalorienaufnahme stark auf 600 kcal reduzieren (5 zu 2 Diät). Hier sollte man auf eiweißreiche Ernährung zurück greifen.

Tags darauf folgt das nächste Kraftsportworkout mit 2500 kcal. Gegessen werden sollte erst nach dem Workout.

Du solltest mit dieser Methode langfristig weiter Fett verlieren und Muskeln aufbauen können.

Kommentar von Staubsauer23 ,

Hört sich gut an. Aber denkst du nicht, dass der Jo-Jo Effekt auftritt, wenn ich von jetzt auf gleich über 1000 kcal mehr zu mir nehmen würde? Ich bin tatsächlich schon seit 1 1/2 Wochen mit Kraftsport beschäftigt. Ich mache jeden zweiten Tag ein Ganzkörpertraining mit einer Hantel. Zusätzlich gehe ich manchmal danach noch ein 22-minütiges HIIT in Form von Sprints abliefern. Ich kann nur nicht verstehen, wieso sich mein Gewicht und mein Äußeres seit 3 Monaten kaum verändert (nur 1-2kg +/- schwankend). Trotz anhaltendem Kaloriendefizit + Sport und ordentlichem Refeedtag (Samstag)... Ich ernähre mich Low-Carb / High Fat nebenbei erwähnt.

Antwort
von Vivibirne, 15

Mach Sport und Ernähre dich aus viel Eiweiß und aus guten fetten

Kommentar von Staubsauer23 ,

Mache ich die ganze Zeit schon. Tut sich leider kaum noch was. (oder ich bemerke es nur nicht)

Antwort
von HalloRossi, 21

Meist muss man sich bei diesen Gewichtsverlust operieren lassen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community