Frage von blablafuckinbla, 66

letztes bisschen bauchfett verlieren?

Hallo,
ich wollte fragen ob ihr tipps für mich habt wie ich mein letztes bauchfett loswerde.. ich bin jetzt schon seit einer ewigkeit im defizit und habe schon low carb und low fat ausprobiert und nichts funktioniert.. auch mit sport funktionierts nicht..
ich bin nicht dick..eher etwas dünn(wenig muskeln),aber ich würde gerne das letzte bisschen Bauchfett verlieren.
Ich bin 185 cm groß und wiege ca. 67 kg
Laut Inbody Körperanalyse kfa von 8,5%, aber weiß nicht ob ich auf das vertrauen kann.
Zurzeit esse ich circa 2000 kcal am tag
davon ca 70g fett,180g eiweiß,200g carbs

Aber das letzte bauchfett will einfach nicht weg..habe in den letzten jahren schon viel abgenommen.. war früher bei 1.70m und 85 kg..

kann es auch sein dass ich das Bauchfett als so viel empfinde, da ich eher wenig muskelmasse habe?

Danke für die Antworten

Antwort
von Fruchtbecher09, 30

Bei jeder Diät geht es am Anfang sehr schnell mit dem Gewichtsverlust, dann stellt sich eine Art Gleichgewicht ein, also eine Zeit in der du nicht abnimmst. Viele legen auch an Gewicht zu, durch den Muskelaufbau.

Wichtig ist ja, was du für Sport machst. :) 

Kommentar von blablafuckinbla ,

habe nachdem ich soviel abgenommen habe ca. 1 jahr normal gegessen und mein gewicht gehalten und wollte halt jetzt das letzten bisschen noch wegbekommen

Sport habe ich früher bodyweight training gemacht, wie z.B Tabata

heute mache ich nur noch fußball und joggen

Antwort
von LittleLolly96, 38

Das liegt daran, dass man nicht in einer spezifischen Körperregion fett abbauen kann. Fett wird gleichmäßig am ganzen Körper abgebaut, und Hüften sowie Bauch eben erst zuletzt, wenn ich mich da grad nicht vertue. 

Kommentar von blablafuckinbla ,

ja mir ist klar das man proportional am ganzen körper abnimmt, aber es passiert ja seit wochen nichts mehr obwohl ich im Defizit bin..

Antwort
von anan40, 33

Ja dies is durchaus möglich. Aber es könnte auch sein das es garkein fett ist sondern wassablagerungen. Trinkts du auch genug am tag. Weil diese wasserablagerungen sind meistens am unterenbauch und etwas an der spitze der brust und sind ziemlich hartnäckig.

Kommentar von blablafuckinbla ,

das habe ich mir auch schon gedacht.. habe bis vor kurzem nur ca. 1,5 liter am tag getrunken.. trinke jetzt seit dieser woche 3-4 liter am tag.. wenn es daran liegt wielange könnte es dann dauern bis die ablagerungen weg sind?

Kommentar von anan40 ,

das weis ich leider nicht aber es wird aufjedenfall lange dauern^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten