Frage von FalamirLp, 83

Letzter Zeit nimmt mein denken sehr ab und ich habe angst um meine Zukunft ich kiffe schon ca 2 Jahre und ich kann nicht mehr denken Kann das weg gehen?

Antwort
von XoXoTeddyXoXo, 33

Auf jeden Fall reduzieren oder ganz aufhören, wie schon in den vorherigen Antworten gesagt, wäre das Beste. Zusätzlich könnte auch regelmäßiger Sport, gesunde Ernährung und Gehirntraining helfen.

Antwort
von LeCux, 48

Weniger Kiffen, weniger Social Media, weniger Konsumterror und dein Hirn entspannt sich wieder.

Du wunderst Dich hoffentlich nicht wirklich, dass eine bedämpfende Droge diese Symptome auslöst?

Antwort
von voayager, 19

Hör halt mal für eine geraume Zeit auf zu kiffen, dann renkt sich das Problem wohl wieder ein.

Antwort
von putzfee1, 25

Klar kann das wieder weg gehen, aber nur, wenn du mit dem Kiffen aufhörst.

Kommentar von FalamirLp ,

Hm aber ich weiss die Ganze  Zeit auch nicht was ich selber will man könnte sagen ich bin eine Leere puppe..

Kommentar von putzfee1 ,

Ja. Wie gesagt, lass das Kiffen, dann hört das wieder auf. Wenn nicht, solltest du dich mal an einen Psychologen wenden.

Antwort
von Gehoergaeng, 31

Wenn du es aus eigener Kraft nicht schaffst mit dem Kiffen aufzuhören, wende dich an die anonyme Drogenberatung. Das klappt schon mit dem aufhören ;)

Antwort
von reginarumbach, 31

wenn du noch sehr jung bist, dann solltest du es wirklich noch nicht so heftig betreiben und auf jeden fall reduzieren. kiffen kann leider in jungen jahren die hirnchemie stark verändern und ist deshalb eigentlich erst späterhin besser...



Antwort
von dandy100, 46

Hör auf, zu kiffen -  ganz einfach

Antwort
von Roebdc, 33

Kein kiffen hilt auf jeden👽💀

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten