Frage von barackOtrump, 26

letztens hat mich jemand zusammengeschlagen, so dass ich ins krankenhaus und genäht werden musste?

die Schmerzen die ich hatte sind mir egal, auch der Krankenhausbesuch und die Narben die wahrscheinlich bleiben werden. Was mich belastet ist dass ich mich irgendwie erniedrigt und entwürdigt fühle, weil sich jemand erlaubt hat so tief in meinen persönlichen Bereich einzudringen, so als ob man missbraucht worden wäre. Ist das normal? Der Täter ist übrigens entwischt.

Antwort
von Stellwerk, 15

Ja, das ist normal. Das sind auch die Folgen, unter denen die meisten Verbrechensopfer lange leiden, selbst wenn die körperlichen Schäden verheilt sind. Solltest Du längerfristig mit diesen Gefühlen nicht klarkommen, kann eine Opferberatung wie z.B. der Weiße Ring weiterhelfen.

Und ich würde Dir raten - falls noch nicht geschehen - auf jeden Fall Anzeige zu erstatten.

Antwort
von AnnaStark, 12

Ja, das ist absolut normal.

Tut mir leid, dass der Täter entwischt ist. Hast Du auch keine Anhaltspunkte für die Suche nach ihm ?

Antwort
von Omniscentor, 13

Ja ist normal, fühlt sich schon scheis se an vermöbelt zu werden. Geht vorbei

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten