Frage von Jadensmith, 72

Letztens hab ich auf einem philosophischen Twitter account den Satz "Ich baue ständig Pyramiden" gelesen. Wie meint ihr könnte man diesen Interpretieren?

Antwort
von VeryBestAnswers, 30

Dieser Satz klingt zwar toll, könnte aber alles mögliche bedeuten und enthält deshalb keine Information. Von solchen "Philosophen" halte ich nicht viel.

Man könnte auch sagen: "Ich esse ständig Ziegelsteine" oder "Ich speie ständig Feuer". Es bedeutet alles und nichts.

Antwort
von ThisIsAName, 64

Er ist Egyptischer Sklave und wurde dazu gezwungen Pyramiden zu bauen und sagt das nun als eine seiner inkanationen

Kommentar von SlowPhil ,

Pyramiden wurden nicht von Sklaven gebaut. Die Arbeiter waren Bauern, die in der Zeit, in der sie wegen der alljährlichen Überschwemmung ohnehin nicht ihre Felder bestellen konnten.

Kommentar von ThisIsAName ,

Verdamt muss ich wohl in Geschichte verschlafen haben

Kommentar von tiorthan ,

Ahh, das hat dich an dieser Antwort gestört?  Ich meine, der Typ ist zu blond, "Ägyptisch" oder "Inkarnation" zu schreiben.

Soviel ich weiß, ist die Frage der Arbeiter in der Forschung offen. Würde man die Arbeitszeit auf die drei Monate der Überschwemmungszeit beschränken, müsste man allerdings die Anzahl der eingesetzten Arbeiter vervierfachen.

Antwort
von EpsilonXr, 43

Naja man fängt mit einem Fundament an, einer Theorie und verfolgt diese bis zur Spitze also bis es sich zugespitzt hat und man nicht mehr weiter kommt, man nicht mehr weiterbauen kann. Z.B. ist eine phil. Frage wo wir herkommen. Verfolgt man diesen Gedankengang kommt man auf die Frage was war vor der Zeit ? Und ab diesem Moment kommt man nicht mehr weiter.

Ich habe keine Ahnung ob das stimmt aber für mich klingt es logisch.

Antwort
von Sheyyla, 22

Das kann man so interpretieren:

  • Der Satz ist sinnfrei und bedeutungsschwanger. Er steht da einfach so losgelöst von jeglichem Kontext.  
  • Du hast null Ahnung, wie man an eine Interpretation herangeht. Es klingt wie Hausaufgaben schlauchen ohne Hausaufgabe.
  • Aber auf Gutefrage findet sich bestimmt irgendeine Pappnase, die dazu ein freies Brainstorming abliefert.

Mal sehen, wer's ist ... ^^

Antwort
von niina16, 39

Ich denke, dass damit gemeint ist, dass er Entscheidungen trifft, die unausweichlich zu einem Punkt kommen, die auswegslos ist. Am Ende der Pyramide ist die Spitze und das wars. So wie die Situationen in seinem Leben

Antwort
von HanzeeDent, 31

x'DDD

Ich pack deinen Account nicht *grinsssss*

Kommentar von Jadensmith ,

Danke dass die mühe geschätzt wird ; )

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community