Letzten Kontakt bei Suizidgedanken u Depressionen noch abbrechen,weil's nicht mehr lohnt?

... komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r Rebellionn,

Du solltest Deinen letzten Kontakt auf keinen Fall aufgeben! Bedenke bitte, dass auch die negative Sicht auf diesen Kontakt und der Gedanke, dass es Dir nichts bringt, durch Deine Depression negativ gefärbt sein kann. Wenn etwas im zwischenmenschlichen Bereich nicht stimmt, scheue Dich bitte nicht, es offen anzusprechen und zu sagen, wie diese Person Dir vielleicht besser helfen konnte.

Wichtig ist, dass Du Hilfe zulässt. Wenn Du Dich dieser Person nicht anvertrauen kannst, könntest Du Dich auch an http://www.telefonseelsorge.de oder eine Beratungsstelle wenden.

Bitte gib nicht auf und versuche weiter, gegen Deine Depression anzukämpfen, eventuell auch mit professioneller Hilfe.

Herzliche Grüße

Jenny vom gutefrage.net-Support

2 Antworten

Aber wenn die Person vielleicht dein sozialer Kontakt oder Freund sein will. Warum lässt dubihn dann nicht? Nette Menschen tun immer gut. Wenn man down ist ist es am besten man sozialisiert sich. Dann ist man automatisch auch abgelenkt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hol dir jemanden, mit dem oder mit der du reden kannst. Wenn nicht dieser Mensch ist, dann gibt es einen anderen. Am besten wäre ein Profi, denn Laien sind da schnell überfordert. Wenn du ein gebrochenes Bein hast, gehst du ja auch zum Arzt und lässt es richten. Mit der Seele ist es auch nicht anders, auch für die gibt es die richtigen Profis.

Sprich mit deinem Hausarzt, da findest zu einen ersten Ansprechpartner.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rebellionn
04.11.2016, 22:54

ich bin ja in Therapie..hilft nicht

0