Frage von itzibitzi2000, 79

Letzte Pille zu spät eingenommen, was tun?

Ich habe meine letzte Pille des Blisterstreifens ca. 13h später eingenommen und bin somit nicht mehr voll geschützt. Nun ist auch das Problem, dass die 7tägige Pillenpause ansteht. Könnte ich diese auch diesmal weg lassen und mit einem neuen Blisterstreifen anfangen, um schneller wieder voll geschützt zu sein? Und könnte dann nach dem neuen Blisterstreifen wieder ganz normal die Pillenpause machen?

LG

Expertenantwort
von isebise50, Community-Experte für Pille & Verhuetung, 44

Auch wenn der Beipackzettel einen elendig langen und knochentrockenen Text hat, bitte lies doch mal aufmerksam die Packungsbeilage der Pille - was man nebenbei bemerkt bei jeder Medikamentennahme tun sollte - und mach dich mit deinem Verhütungsmittel vertraut.

Einen Einnahmefehler in der Woche vor der Pause kannst du ganz einfach und ohne Schutzverlust korrigieren:

Wenn man in der 3. Woche / der Woche vor der Pause eine Pille vergisst, hat man 2 Möglichkeiten, sofern man die 7 Pillen zu vor korrekt eingenommen hat:

Entweder man macht die Pause sofort und nimmt die vergessene Pille entsprechend nicht mehr ein (die Pause kann auch nach Belieben verkürzt werden), oder man hängt die nächste Packung direkt ohne Pause an.

Nur auf diese Weise bleibt der Schutz erhalten; hält man sich nicht an diese Angaben, kann man schwanger werden!

Da du die Pille (außerhalb des erlaubten Zeitfenster) schon nachgenommen hast, hängst du jetzt am besten den nächsten Blister direkt an oder du ignorierst die nachgenommene Pille einfach und rechnest den Tag der vergessenen Pille als ersten Pausentag.

Alles Gute für dich!

Expertenantwort
von HelpfulMasked, Community-Experte für Pille & Verhuetung, 34
  1. Packung der Pille zur Hand nehmen
  2. Packung öffnen
  3. verstaubten Zettel entnehmen
  4. Zettel entfalten
  5. Abschnitt "Wenn Sie die Einnahme der ... vergessen haben" lesen

Lg

HelpfulMasked

Expertenantwort
von HobbyTfz, Community-Experte für Pille & Verhuetung, 25

Hallo itzibitzi2000

Ein Fehler in der 3. Woche ist kein Problem. Entweder die Pille weiternehmen und ohne Pause mit dem nächstem Blister beginnen oder sofort 7 Tage (nie länger) Pause einlegen (der Tag der verspäteten Pille muss dann als erster Pausentag gezählt werden) und dann mit dem nächsten Blister beginnen. In beiden Fällen bleibt der Schutz erhalten.

Bei einem Einnahmefehler ist es wichtig sofort im Beipackzettel nachzulesen wie man auf den Fehler reagieren sollte


Rat von

Pangaea

Streich dir diese Stelle am Rand an, damit du sie schnell findest, wenn du sie mal brauchst.




Liebe Grüße HobbyTfz

Antwort
von FuHuFu, 27

Du kannst entweder die Pillenpause vorziehen oder die Pillenpause auslassen.

Wenn Du die Pillenpause vorziehst, dann ist der Tag der vergessenen Pille Dein erster Pausentag. Den Tag an dem Du die Pille nachgenommen hast, musst Du aber dann trotzdem als Pausentag zählen. Danach noch 5 Tage Pause und dann wieder anfangen. Dann bist Du in dieser Pause auch geschützt. (vorausgesetzt Du hattest vorher 7 regelmäßige Einnahmetage). 

Wenn Du die Pille schon nachgenommen hast, kannst Du - wie Du es vorhast - einfach den nächsten Blister anschließen. Du bist dann durchgehend geschützt. Der Schutz ist nicht verloren.

Expertenantwort
von schokocrossie91, Community-Experte für Pille, 24

Du liest die Packungsbeilage und tust, was darin steht. Die Informationen darin sind Grundwissen.

Antwort
von Gerste94, 32

Schau mal in der Packungsbeilage von deiner Pille nach, da steht normal ganz genau drin, was du machen kannst, wenn du in der 1./2./3. Pillenwoche eine Pille vergisst und ob du noch geschützt bist. Normal dürften 13 Stunden zu spät auch kein Problem sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten