Frage von Hermione97, 78

Lesenswerte Fantasy-Bücher?

Hallihallo!

Ich liebe Fantasy-Bücher und suche gerade nach guten/neuen, die ich noch nicht gelesen habe. Also immer her mit euren Vorschlägen (einfach alles aufschreiben, was euch einfällt)! Wenn möglich, bitte keine Bücher, in denen eine Dreiecksbeziehung vorkommt. Davon habe ich nämlich die Nase voll.

Danke im Voraus!

Expertenantwort
von Grauspecht, Community-Experte für Buch, 22

- Arkadien erwacht, - Arkadien brennt, - Arkadien fällt,  von Kai Meyer
Durch einen Zufall kommt Rosa von New York nach Italien, und da sie in New York fast immer auf Flucht ist, kommt es ihr ganz recht. Schon auf dem Flughafen lernt sie einen Jungen kennen, den sie später noch hassen und lieben wir, obwohl sie durch ihr Familiengeheimnis, (von dem sie erst später erfährt) gar nicht zusammen kommen dürfen. (Ich möchte nicht zu viel verraten, denn sonst ist die Spannung raus.)

- Merle-Trilogie, - Die Fließende Königin  - Das Steinerne Licht - Das Gläserne Wort,  von Kai Meyer
Als Waisenmädchen wächst Merle in Venedig auf, (ein magischer Ort voller
Zauberwesen). Doch die Stadt wird seit Jahrzehnten von den Ägyptern belagert. Nur die Fließende Königin, die als Essenz in den Wassern der Lagune lebt, könnte die Stadt befreien. Als Merle eines Tages eine Verschwörung belauscht, gelingt es ihr im letzten Moment die Fließende Königin zu retten. Dadurch wird Merle eins mit dem phantastischen Wesen 
und Venedigs Schicksal liegt plötzlich in ihren Händen.

Kai Meyer hat mehrere Trilogien geschrieben, man kann sie
gar nicht alle aufzählen.

- Nach dem Sommer, von Maggie Stiefvater (Trilogie)
Grace hatte es schon immer gespürt, dass sie eine besondere Beziehung zu den Wölfen hatte.  Als sie Sam traf, wusste sie, dass sie ihn
schon lange kannte. Aber Sam hatte zwei
 Leben. Eins als Sam und eins als Wolf. Immer wenn es kalt wird, verwandelt er sich. Aber warum verwandelte sich Grace nicht, hat sie ein Heilmittel?

- Wenn der Rabe ruft, (Raven-Boys Reihe) von Maggi Stiefvater
   (Bd.1 Wenn der Rabe ruft, Bd.2 Wer die Lilie träumt, Bd.3 Was die Spiegel wissen, Bd.4 noch nicht erschienen)

- Das Labyrinth-Trilogie (1. Das Labyrinth erwacht, 2. Das Labyrinth jagt dich 3. Das Labyrinth ist ohne Gnade) von Rainer Wekwerth 
Klappentext: Das Labyrinth. Es denkt. Es ist bösartig. Sieben Jugendliche werden durch Raum und Zeit versetzt. Sie wissen nicht mehr, wer sie einmal waren. Aber das Labyrinth kennt sie. Jagt sie. Es gibt nur eine einzige Botschaft an jeden von ihnen: Du hast zweiundsiebzig Stunden Zeit das nächste Tor zu erreichen oder du stirbst. Problem Nummer Eins, es gibt nur sechs Tore. Problem Nummer Zwei, ihr seid nicht allein.

- Die Chronik der Nephilim - Auf den Schwingen der Nacht, von
Herther Terrell
http://www.literatopia.de/index.php?option=com_content&view=article&id=4...

- Abaton  > Vom Ende der Angst< + > Die Verlockung des Bösen < 
von Christian Jetsch + Olaf Kramer

-  Die Eleria Trilogie  (1. Die Verratenen, 2. Die Verschworenen, 3. Die Vernichteten), von Ursula Poznanski

- Die Dystopie-Trilogie  (1. Gelöscht, 2. Zersplittert, 3. Bezwungen),
von Teri Terry: 

- Die Einhornchroniken, von Konstanze Tants
  Bd.1 Das Tor zwischen den Welten, Bd.2 Das Geheimnis des Flüsterers, Bd.3 Die Schlacht am Weltraum, Bd.4 Die Erfüllung der  Prophezeiung,

- Cinaed Trilogie (Aus dem Feuer geboren, - Durch Blut getränkt, - Zum
Werkzeug gemacht) von Tanja Höflinger

 - Die Seiten der  Welt, von Kai Meyer

Antwort
von divicia, 19

Tribute von Panem - Suzanne Collins

Gelöscht - Terri Terry

Elfenmagie - Sabrina Qunaij

Lockwood & Co - Jonathan Stoud

Dark Elements - Jennifer L. Armentrout

Obisidian - Jennifer L. Armentrout

Die Bestimmung - Veronica Roth

Chroniken der Unterwelt - Cassandra Clare (allerdings empfehle ich ehr die Trilogie Chroniken der Schattenjäger von der gleicghen Autorin, aber Chroniken der Unterwelt sollte man schon davor lesen, weil dann einfach ein besseres Feeling aufkommt)

Der Rithmatist - Brandon Sanderson

Steelheart - Brandon Sanderson 

Seelen - Stephenie Meyer (und natürlich Twilight, ebenfalls von ihr)

Flames ´n´ Roses - Kiersten White

Bartimäus - Joanthan Stroud

Cassia & Ky - Ally Condie

Atlantia - Ally Condie

Night School -C. J. Daugherty (eigentlich kein Fantasy, aber es fühlt sich so an;-)

Die Rebellion der Maddie Freeman - Katie Kacvinsky

Beta - Rachel Cohn

Ich hoffe ich konnte dir wenigstens ein stückweit weiterhelfen

Kommentar von divicia ,

In manchen Büchern gibt es eine Dreiecksbeziehung:-( aber sie sind trotzdem gut und die Dreiecksbeziehung nervt nicht, zumindest meistens. Sorry

Antwort
von MrsScamander, 33

Hey :)

Aufgrund deines Namens muss ich dir wohl kaum "Harry Potter" vorschlagen? ;D

Ich habe auch ein paar Utopien (also Zukunftsromane wie "Panem") für dich aufgelistet:

- Tintenherz (Cornelia Funke)

- Percy Jackson (Rick Riordan)

- Kane Chroniken (Rick Riordan)

- Hobbit (J. R. R. Tolkien)

- Nach dem Sommer (Maggie Stiefvater)

- Im Herzen die Rache (Elizabeth Miles)

- Frostfluch (Jennifer Estep)

- Selection (Kiera Cass)

- Die Rebellion der Maddie Freeman (Katie Kacvinsky)

- Delirium (Lauren Oliver)

- Ugly (Scott Westerfeld)

- Die Verratenen (Ursula Poznanski)

- Rubinrot (Kerstin Gier)

- Die Legendenreiter (Anabel Elsner von Armin)

Einige kennst du sicher schon. Hoffentlich ist trotzdem noch etwas für dich dabei! Viel Spaß beim Lesen. ;)

LG, Mrs Scamander

Kommentar von Hermione97 ,

Danke!  Ja, die meisten kenne ich schon (vor allem Harry Potter :D), von anderen habe ich aber noch gar nichts gehört, wie "Frostfluch"! Werde ich auf jeden Fall lesen!

Kommentar von MrsScamander ,

Das freut mich! Danke für das Kompliment. :)

Antwort
von Shinjischneider, 31

Ich kann Dir nur die Diskworld-Romane von Terry Pratchett empfehlen.

Der Kerl hat einen extrem genialen Humor. Seine Diskworld-Romane (auf Deutsch Scheibenwelt) sind voller Anspielungen an Shakespeare, Oper, Kino etc.
Er liebt es mit bestehenden Fantasy-Klischees herumzuspielen :)

Kommentar von Hermione97 ,

Die werde ich mir auf jeden Fall vornehmen!

Kommentar von Tybalt9999 ,

Die Scheibenweltromane sind eine Klasse für sich. Absolut Top!

Kommentar von Shinjischneider ,

Ich muss hier noch erwähnen.
Ich lese niemals Bücher. Seit der Schulzeit habe ich gerade mal 2 Bücher gelesen.

Papillon (ich habe es gehasst)
Hitchhikers Guide to the Galaxy (hab ich irgendwann aufgegeben).

Dann irgendwann habe ich "The Colour of Magic" gelesen. Also den ersten Discworld Roman.
Ich bin nun nach 2-3 Jahren am 20ten Buch der Reihe.

Antwort
von wildpupp, 40

Ich denke zwar nicht, dass es viel mit Fantasy zutun hat aber wenn es auch um Tiere gehen kann, wie wäre es dann mit Warrior Cats? (In der Sicht von einer Katze die in einem Clan lebt)  Oder andere Bücher von Erin Hunter wie Seekers (Bären) oder Survivors (Hunde)

Kommentar von Hermione97 ,

Warrior Cats habe ich schon gelesen, obwohl ich sagen muss, dass die Bücher mich nicht so mitgerissen haben (obwohl sie auch richtig gute Stellen enthalten)...
Die anderen kenne ich nicht, werde ich mal testen. Danke!

Kommentar von wildpupp ,

Nja spannend mitreißend ist das nicht, da hast du Recht.. Aber wie ich sehe kommen hier gaaanz viele andere Bücher :D

Antwort
von girliipower, 30

Auf jeden Fall Eragon😍 Aber Dardamen finde ich auch gut

Antwort
von Sorvahr, 34

Wie wäre es mit den Werken von Walther Moers? Die Titel klingen zwar kindisch (z.B. die 13 1/2 Leben des Käpt'n Blaubär) aber die sind so cool geschrieben, dass auch Erwachsene durchaus ihren Spaß mit den Büchern haben.

Antwort
von ponyfliege, 35

terry pratchett...

zum beispiel: das licht der phantasie, pyramiden, gevatter tod, schweinsgalopp...

Kommentar von Shinjischneider ,

Mort, Lords and Ladies, Equal Rites..... hachja :)

Antwort
von TorDerSchatten, 21

Ritter dunklen Rufes

Antwort
von Bubka00, 32

Also ich habe Eragon abartig geliebt:D und war richtig traurig als ich beim letzten Teil war.

Kommentar von Hermione97 ,

Habe ich auch gelesen! Die Bücher sind einfach genial! Leider haben die ja den Film verpatzt... aber nichts geht über die eigene Fantasie :D

Kommentar von Bubka00 ,

Ja man, der Film ist schrecklich:D 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community