Frage von verenakrs, 40

Lesbisch/asexuell, trotzdem Attraktivität 'empfinden'?

Ich denke ich bin lesbisch, verspüre allerdings bis jetzt kein Verlangen nach Sex, sondern eher nach Küssen und Zusammen sein mit Mädchen. (Und nun meine eigentliche Frage, da ich durch eine Website sehr verwirrt bin...)

Kann man Leute nicht auch attraktiv finden, wenn man asexuell ist, denn auf dieser Website stand, dass man Leite nur attraktiv findet, wann man nicht asexuell ist?

Antwort
von CuteCottonCandy, 20

Versuch bitte nicht dich in eine Schublade zu stecken;) jeder mensch ist anders und hat andere Gedanken/Bedürfnisse. Also du kannst lesbisch und asexuell sein, meiner Meinung nach, bin mir nicht sicher. Mach das was dich glücklich macht & und mach dir nicht so viele Gedanken. Das mit "asexuell" könnte genauso gut eine phase sein ... wer weis:D

Kommentar von verenakrs ,

danke :)

Antwort
von lillian92, 26

Die Definition von asexuell variiert, je nachdem wen man fragt.

Man kann durchaus asexuell und lesbisch sein. Das fehlende Verlangen nach "Küssen" und "Zusammen sein" würde man "aromantic" bzw "aromantisch" nennen.
Nur das fehlende Verlangen nach Sex ist, wie du richtig festgestellt hast, mit asexuell zu bezeichnen.

Du bist also lesbisch und asexuell, wenn dir diese andere Verlangen auch noch fehlen würde, wärst du wahrscheinlich "aromantic asexuell", aber das wäre wieder etwas anderes.

Allerdings würde ich dir auch raten, dich nicht zu sehr auf solchen Definitionen und Wörtern aufzuhängen. Du bist wer du bist. Ob man da nun ein Label draufpappen kann ist doch egal. Was du möchtest und nicht möchtest, ist schließlich deine Individualität und kann man die wirklich mit solchen Wörtern zusammenfassen?

Kommentar von verenakrs ,

vielen danke :)

Antwort
von Marco1978, 17

So ein Quatsch.

Auch jemand der asexuell ist sehnt sich vielleicht nach Geborgenheit und Nähe. Er kann nur mit Sex nichts anfangen. Deshalb gibt es eben auch lesbische oder schwule Asexuelle.

Du findest Frauen attraktiv, du willst mit einer zusammensein - du willst bloß keinen Sex, weil du kein Bedürfnis hast.

Abgesehen davon: Lass dich nicht durch Etiketten und Schubladen verwirren. Mach das, was dir guttut, was dir gefällt. Solange du niemandem Schaden zufügst, ist alles gut. Etiketten hin, Schubladen her.

Kommentar von verenakrs ,

dankeschön :)

Antwort
von Repwf, 21

ich würde einen Unterschied bei attraktiv und sexuell erregend/anziehend mavhen 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten