Frage von hulapaluuu16, 142

Lesbisch und beste Freundin?

Hey Leute, ich bin 16 Jahre alt und seid ich denken kann lesbisch.Habe seid einem Jahr eine Freundin es läuft super - Ich habe mich vor 2 Tagen bei meiner Besten Freundin geroutet(es hat so lange gedauert, weil ich mir bei ihr nicht sicher war) Sie meinte dann gestern zu mir das es ja auch nur eine "Phase " sein könnte. Was mich ganz schön aufgeregt hat. Ich kann mir keine Beziehung mit einem Jungen vorstellen. (P.s. meine Beste Freundin weiß nicht das ich eine feste Beziehung habe)

Ich weiß nicht weiter...ich will meine Beste Freundin auch nicht verlieren aber ich weiß nicht was ich ihr sagen könnte.Sie besteht drauf das es nur eine Phase ist.Weil sie es nicht versteht das ich so bin...dabei bin ich schon immer so.

(Ich hatte mit 12 auch eine "Beziehung" mit einem Jungen aber es hat nie richtig gekribbelt.)

Antwort
von TomMike001, 41

Das ist für sie eine neue Situation, die sie wahrscheinlich von Dir nicht erwartet hat und mit der sie wohl auch nicht unbedingt zurechtkommt.

Du solltest Dich mal mit ihr zusammensetzen und ihr in einem Gespräch erklären, wie Du dich jetzt fühlst, dass es keine "Phase" bei Dir ist und dass sie es so akzeptieren sollte / muß, wie es es jetzt ist, denn Du bist nun mal, wie Du bist.

Gleichzeitig solltest Du ihr aber auch sagen, dass Dir insbesondere an eurer Freundschaft sehr viel liegt und das Du sie unbedingt als beste Freundin behalten willst, denn beste Freundschaft und persönliches Liebesleben sind zwei vollkommen verschieden Dinge, die nichts miteinander zu tun haben (sollten).

Antwort
von Heizkoerper2000, 81

Oje diese Aussage finde ich auch immer ganz schlimm. Frag sie mal, ob es denn bei ihr nur eine Phase ist, dass sie auf Jungs steht :-)

Aber ich denke, wenn dir die Freundschaft wichtig ist, dann habe Geduld. Gib ihr Zeit, das ein wenig zu verdauen und überschütte sie nicht gleich mit allen Informationen.

Irgendwann wird sie dich dann hoffentlich mit deiner Partnerin als ganz normales Paar sehen. 

Antwort
von NurZurSache, 35

Für was ist es soooo Entscheidend, ob das nun eine Phase ist, oder nicht!?
Man sollte in seiner Gegenwart leben, jetzt und hier!? Entscheidungen sollte man ausschließlich aufgrund akt. Fakten treffen. Jeder sollte, sich und andere, Meinungsänderungen zugestehen!?
Hinterfrage jeden Sprecher, besonders die vor oder nach dem Sprechen, lhre Hand aufhalten&aufgrund ihrer Aussagen Gewinn haben könnten. Hinterfrage aber auch immer dabei, deine bisherige Meinung, nur so kannst du Deine wirkliche eigene Meinung heraus finden.
Wer seine Entscheidungen Aufgrund ausschließlich aktuellen Fakten trifft, wird automatisch seinen Weg finden und gehen können.
NICHTS ist unmöglich! KEINER Kann in die Zukunft schauen!?
Warum besteht ihr beiden darauf, daß ihr Beiden in die Zukunft schauen könnt?
Wichtig ist Doch, daß man sich mit dem was man tut, möglichst KEINEM schadet und sich wohl fühlt.
Jedem sein Laster!?

Antwort
von Ifosil, 29

Daran wirst du dich gewöhnen müssen, dass Freundschaften daran scheitern. 

Antwort
von ghul666, 44

Rede noch mal ganz ruhig mit ihr darüber. Schildere ihr genau was du fühlst.

Wenn sie deine beste Freundin ist, wird sie es verstehen. Für manche ist das immer noch schockierend und sie brauchen auch etwas Zeit, um mit so einer Hammernachricht klar zu kommen, obwohl es ja eigentlich vollkommen normal ist.

Antwort
von quanTim, 45

für sie scheint es eine große überraschung gewesen zu sein. lass ihr zeit das ganze zu verarbeiten.

wenn sie sich besser fühlt, wenn sie glaubt das es nur eine phase ist, dann lass sie doch einige zeit in diesem glauben. sie wird dann irgentwann kapieren, das es eben keine phase ist.

vll hat sie auch einfach angst, das sie dadurch eine "konkurentin" bekommt, die sie als beste freundin ersezt. bzw vll hat sie angst, das du dich in sie verknallt hast, obwohl sie nicht lesbisch ist.

gibt ihr einfach ein wenig zeit.

Antwort
von xxTOxx, 43

Wieso erzählst du ihr denn nicht von deiner festen Freundin?

Kommentar von hulapaluuu16 ,

Weil ich schon angst hatte es ihr überhaupt zu erzählen das ich lesbisch bin.Ich wollte sie nicht überrumpeln.Weil ich auch meine zeit gebraucht habe um mich so zu akzeptieren.

Kommentar von xxTOxx ,

Ok , ja , du kannst ja noch etwas warten , aber ich würde es ihr auf jeden Fall sagen. Dann weiß sie nämlich auch , dass du es ernst meinst.

Antwort
von suitman1230, 3

Das ist doch nicht so tragisch. Sag ihr halt dass du in einer festen beziehung bist

Antwort
von bellacullen275, 14

Wenn sie es nicht akzeptieren kann ist sie keine echte freundin

Antwort
von Russpelzx3, 23

Eine echte Freundin akzeptiert sowas.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community