Lesbisch oder bi ...oder einfach nur verwirrt?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Phantasien begründen eine Neugier,ein Interesse.Eine gelebte Sexualität mit einer Frau könnte Deine Frage beantworten.Solche Frage zu stellen hat weder mit der tatsächlichen Sexualität zu tun,noch mit irgendeiner Verwirrtheit  im Sinne psychischer Auffälligkeit.Du meinst  Du bist etwas irritiert und Deine Gefühle und Empfindungen suchst Du einzuordnen und verstehst Dich selbst nicht,hast wechselnde Gefühle und negative wie positive Gedanken.Du möchtest etwas ergründen.das ist völlig normal. Wenn Du einmal Sex mit einer Frau hattest,Dich damit wohl fühlst,was keinesfalls sicher ist,bist Du natürlich bisexuell.Dazu könnte man noch ein Lebensalter nach der Pubertät anführen,sowie ein mehr wie einmaliges Erlebnis.Lesbisch wärest Du nur dann,wenn Du Sexualität oder eine Beziehung zu einem Mann mehr oder minder abstoßend finden würdest.Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MuseMelpomene
25.10.2016, 15:34

"Lesbisch wärest Du nur dann,wenn Du Sexualität oder eine Beziehung zu einem Mann mehr oder minder abstoßend finden würdest!"

Falsch! Lesbisch sein bedeutet nicht automatisch, Sexualität oder Beziehung mit einem Mann abstoßend zu finden, sondern vielleicht auch einfach nur langweilig/uninteressant/nicht so reizvoll wie mit einer Frau. ;)

0

Rede mit deinen  Freundinnen darüber !

Nur so kannst du feststellen, wie sie darauf reagieren !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KleinePraline
25.10.2016, 12:48

Vielleicht haben meine Mädels das Buch ja auch gelesen und es entwickelt sich was ;)

0

Hallo,

Zuerst die Antwort auf die Frage, : Nein Du bist nicht bisexuell. Wenn Dich die gelesenen , sexuellen Handlungen anregen dann liegt es in erster Linie an den sexuellen Handlungen und nicht an dem Umstand das es zwei Frauen sind. Hättest Du ein Buch mit heterosexuellen Handlungen gelesen dann wäre die Erregung auch da gewesen. Ausserdem machen die Medien und die Bi - und Homosexuellen die Menschen gerne glauben das man homo - oder bisexuell sein könnte. Das ist nicht der Fall, es ist keine genetische Veranlagung oder Ähnliches sondern eine Entscheidung, wie das Rauchen z.B. Vermutlich werden gleich Kommentare kommen die das auf das Entschiedenste bestreiten werden aber ob die homo - und bisexuellen es nun wahrhaben wollen oder nicht, es ist tatsächlich so. Es wird nur gerne als Erklärung genommen nach dem Motto: man kann ja nichts dafür und die Anderen müssen es akzeptieren. Doch sie können etwas dafür und sie haben sich ganz bewußt dazu entschieden. Fazit: Also keine Sorge , Du bist nicht irgendwas sondern völlig normal , es sei denn du entscheidest Dich aus irgendwelchen Gründen anders.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hm nur weil man solcje sachen denkt ist mein nicht gleich bi. Wenn man es ausprobiert und es einem gefallen hat kann man das sagen. ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PashaBiceps
25.10.2016, 12:22

nicht mein sondern man

0

Wer weis, hast du dich schon mal in ein mädchen verliebt? Wie alt bist du denn? Schreib mich bitte an wenn du interesse hast mit jemanden darüber zu schreiben. Ich selber bin bi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung