Frage von Victoria1324, 91

Lesbisch, bi, oder doch hetero. Ich bin total verzweifelt, wäre sehr erfreut über hilfreiche Antworten!?

Ich habe mich vor einem halben Jahr in ein Mädchen verknallt, ich dachte mir nur das das nur, keine Ahnung, eine Phase oder so ist. Dann habe ich mich wieder in ein Mädchen verliebt, seid dem bin ich total verwirrt, denn ich kann Männer nur noch "süß" finden, Frauen hingegen finde ich mega attraktiv und finde den Gedanken bei einem Mädchen von hinten zu kommen und sie um die Hüfte zu umarmen einfach nur traumhaft😍. Ich habe nur wahnsinnige Angst das ich mich zu voreilig entscheide, wiederum kann ich mir mit Männer einfach nix mehr vorstellen. Entschuldigt bitte das Durcheinander und eventuell die Rechtschreibfehler 😅. Danke im voraus 😚

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Saralovesfylou, 39

Warum so ein Druck. Du musst es ja nicht in die Welt hinaus Posaunen. Vertraut dich deinen Eltern oder einer guten Freundin an, damit du jemanden zum reden hast und lass die ruhig gaaaaanz viel Zeit. Kann gut sein, dass du lesbisch bist, aber kann auch sein dass nicht. Aber das musst du ja nicht von heut auf morgen entscheiden.
Ich hab gut ein Jahr gebraucht, um mit meiner Homosexualität klar zu kommen und mich an diese "komischen" Gedanken zu gewöhnen, die ich plötzlich bekam.
Und auch heute bin ich nicht 100% sicher, aber das muss ich ja auch nicht. Warum auch? Ich habs ja nicht eilig. Ich "nehm" das was mir grade gefällt, obs n Mädchen oder n Junge wird ist ja eher nebensächlich. Ich weiß... Das sagt man so leicht und ich kann sehr gut verstehen, dass du verwirrt bist und das für dich eine sehr große Sache ist. Denn das hab ich auch erfahren.
Ich kann dir nur empfehlen dich auf keinen Fall zu stressen oder stressen zu lassen und einfach mal ausprobieren. Dann wirst du es schon iwann erfahren. Aber ich würde mich ruhig einer Person anvertrauen. Es tut gut wenn man darüber reden kann. Ich hatte das leider nicht und hab mich selbst in dem Thema total verloren. Ich hab mich nicht getraut jemandem was zu sagen, aus den gleichen gründen, die du genannt hast. Und das hat mich total fertig gemacht. Ich war total depressiv, hab alle meine Freunde von mir gestoßen und war nur noch für mich allein.... Das war sehr schrecklich. Aber hätte ich einfach mal jemanden zum reden gehabt, wäre das wohl ganz anders verlaufen.

Naja und bei den anderen outest du dich (oder auch nicht) wenn du so weit bist. Und keine Sekunde früher. Denn es bist ja du um die es hier geht und das ist jetzt eine Zeit, die du ganz dir selbst widmen darfst. Und das solltest du auch tun. Probier aus, was dir gefällt und lass neues einfach mal auf dich zukommen. Auch wenn es dir zuerst etwas Angst einjagt. Einfach mal offen für neues sein und sich bloß nicht verschließen.

Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen. Ich wünsche dir ganz viel Glück ;)
Lg

Kommentar von Flauschefreund ,

Ganz tolle Antwort. Viele, vielen Dank dafür <3

lg

Kommentar von Saralovesfylou ,

Gerne ;)

Kommentar von Victoria1324 ,

Komischer Weise hat es bei mir auch circa ein Jahr gedauert bis ich mir jetzt ziemlich sicher geworden bin😂😅           Ich habe bemerkt das ich momentan nicht auf Männer/Jungs stehe, und habe mich bei meinen Freunden nun zum zweiten Mal geoutet (das erste Mal habe ich mich als Bi geoutet) und zwar als Homosexuell.                                        Aber ich habe ihnen auch klar gemacht das ich nicht 100% sicher bin und es sein kann das ich mich vielleicht irgendwann mal in einen Jungen/Mann verlieben könnte 

Antwort
von kath3695, 50

Mach Dir keinen Druck und lass Dir Zeit.

Womit Du Dich am besten identifizieren kannst, musst Du jedoch selbst herausfinden. Da hilft es nicht, wenn ich Dir jetzt ein Label nenne, denn Du musst damit zufrieden sein können. Ich kann Dir nur sagen, dass es sich offensichtlich nicht nach Heterosexualität anhört. Aber auch das muss nichts bedeuten, hör einfach auf Deine Gefühle.

Warte ein wenig ab. Mit der Zeit wird man sich darüber immer klarer, aber das geht leider nicht von jetzt auf gleich, auch wenn das Warten manchmal wirklich unerträglich erscheint und es anders besser wäre.

Stress und Druck sind hierbei der Fehler. Probiere Dich aus und hänge Dich nicht an irgendwelchen Bezeichnungen auf.

Alles Gute! Falls Du Fragen hast, bin ich natürlich gerne da.

Antwort
von fragdichclever, 28

Bei mir ist es gerade genau das gleiche. Ich würde sagen lass dir zeit und steck dich nicht gleich in eine "schublade" die sagt dass du nur auf jungs oder nur auf mädchen stehst.sei offen und verliebe dich in wen du willst. Wenn es jetzt ein mädchen und später ein junge ist,ist das dann auch kein provlem mehr:) viel glück

Antwort
von DreamNight, 20

Hallo! Ich möchte mich gerne den obigen antworten anschließen; mach dich nicht verrückt. Ich weiß nicht wie alt du bist aber du musst dich nicht von heute auf morgen entscheiden ich hab knapp 3 Jahre gebraucht bis ich mir halbwegs sicher War und selbst heute denke ich mir manchmal immernoch... bin ich mir da sicher? Tu das was dir Spaß macht und lass dir von keinem was vorschreiben wen du zu lieben oder Sex zu finden hast liebe grüße dreamnight

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten