Frage von emtonsitaht, 60

Lernt man programmieren im Informatik-Studium?

Bin momentan so weit mit meinem Berufswunsch, dass ich sage, dass ich programmieren möchte. Lerne momentan html, css und javascript und versuche, Websites zu gestalten und zu erstellen. Jedoch ** möchte** ich später** in meinem Beruf programmieren, die Sprache und Mathematik der Computer verstehen und etwas verändern. Hat da zufällig einer von euch Ahnung, in welchem Studiengang ich programmieren lerne, oder muss ich mir es neben dem Informatik-Studium** möglicherweise selbst beibringen? Danke für die Antworten!

Antwort
von grtgrt, 15

Informatik ist die Wissenschaft der elektronischen Datenverarbeitung.

Sie zu beherrschen muss man verstehen

  • Ideen zur Lösung i.A. äußerst komplexer Probleme zu entwickeln (das tun i.W. Informatiker)
  • und die dann auch so zu beschreiben, dass Computer sie als Handlungsanweisung verstehen (diese Umsetzung ist Aufgabe der Programmierer und macht etwa 15% des Gesamtaufwands typischer Software-Entwicklungs-Projekte aus).

Informatiker, die nicht programmieren können (oder sich erlaubt haben, es zu verlernen) sind vergleichbar mit Handwerkern, die nur noch einen Arm haben. Sie reden viel und erreichen wenig (Ausnahmen sind solche, die überdurchschnittlich viel Management-Talent haben).

Bei Leuten, die nur als Programmierer ausgebildet wurden, beobachtet man häufig, dass sie zu wenig abstrakt denken und ihre Lösungen zu wenig schematisieren. Dies führt dann dazu, dass der Code, den sie erzeugen, zu wenig transparent und viel zu wenig änderungsfreundlich ist - und genau deswegen schließlich mehr als großer Verhau denn als elegante, kostengünstig über Jahre nutzbare Lösung eingestuft wird.

Daher meine Meinung: Wer sich nicht vor einem Studium der Informatik fürchtet wird damit deutlich besser fahren als lediglich mit einer Ausbildung zum Programmierer.

Antwort
von BigReddy, 5

Grundsätzlich schadet es nicht Vorkenntnisse mit zu bringen, jedoch sind solche NICHT vorrausgesetzt.
Im Informatikstudium (Bachlor of Science) lehrnt man in den ersten beiden Semestern sowohl Grundlagen der Informatik, als auch spezifische Programmiersprachen (i.d.R. Java und/oder C/C++).
Studienplan Muster: https://www.w-hs.de/uploads/tx\_flexslider/TI\_BA\_Studienverlaufsplan.png

Was ich jedoch aus deinem Post herauslese ist, dass du weniger am programmieren, als an Website- und Graphicdesigne interessiert bist.
In dem Fall wäre eher Web- und Medieninformatik den Studiengang den du suchst.
Diesen gibt es als Bachelor- (B.Sc. Web- und Medieninformatik) oder
Masterstudiengang (Spezialisierung von B.Sc. Informatik).

Antwort
von Minihawk, 43

Das Programmieren ist eher Nebensache beim Informatik-Studium, es geht mehr um die Datenverarbeitung, Datenstrukturen und so weiter,d enn ohne dieses Wissen kannst du, selbst wenn du eine Programmiersprache beherrschst wie ein junger Gott, nur Firlefanz-Software produzieren.

Antwort
von triopasi, 24

Du lernst im Informatikstudium schon etwas programmieren, an der Uni macht das aber keine 10% vom Studium aus. Lern's entweder selbst oder mach dann ne Ausbildung zum Programmierer, da lernst du wirklich programmieren!

Antwort
von SiliconeSoul, 13

Dein Berufswunsch entspricht dem FIAE (Fachinformatiker in der Anwendungs-entwicklung). Wenn du den Schein hast kannst du dir weitere Module erarbeiten. Beispielsweise Microsoft certificated Developers, diverse Sicherheits-Module oder auf Web bzw Datenbank-Programmierung Satteln.

In der 3 Jährigen schulischen Ausbildung wird dir in aller Regel C# oder Java beigebracht. Das entscheidet der Ausbildende Schirmherr. Meine Ausbildung ist allerdings auch schon 10 Jahre her. Kann sein das sich seitdem viel geändert hat.

Es gibt so einen Zweig wohl auch bei den "Mediengestaltern in Digital und Printmedien" sofern mir bewusst setzten die sich aber sehr mit CMS bzw. Redaktions-Systemen auseinander und legen den Schwerpunkt da auf die Gestaltung. Aber das nur vom Hörensagen, das Jobcenter wird dich da korrekt Informieren können.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community