Lernt man in marokkanischen Schulen deutsch?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Es ist nicht grundsätzlich gefährlich Menschen im Internet kennenzulernen. Wer die Leute sind weißt du genauso wenig, wenn sie vor dir stehen. Das kann man erst herausfinden, wenn man die Person länger kennt.

Davon abgesehen finde ich es klug, ihm nicht alles blind zu glauben. Hinterfrage mehr, versuch doch mal herauszufinden, ob er die Wahrheit sagt. Man könnte dir jetzt sagen, dass es sicherlich auch dort Schulen gibt an denen deutsch unterrichtet wird, das bestätigt aber noch lange nicht ob er lügt. Frag ihn mal gezieltere Fragen. Und wenn er zögert oder sich unklar ausdrückt ist das schon einmal verdächtig.

Davon abgesehen, wenn er deutsch gelernt hat - Versuche doch mal etwas deutsch mit ihm zu schreiben. Kommt das aus dem Googleübersetzer sieht man das eh sofort.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde ihm nicht glauben. In nur ganz wenigen marokkanischen Schulen wird  Deutschunterricht erteilt - dies sind meist  DEUTSCHE oder internationale Schulen. Viele Marokkaner und Marokkanerinnen sprechen noch nicht einmal Französisch (2. Amtssprache) gut.

Du kannst ihn ja mal fragen, welche Schule er wo in Marokko besucht, und außerdem drei- vier Sätze auf Deutsch schreiben. Ob er die versteht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo

es gibt in jedem Land ausländische Schulen und Schulen in denen Deutsch gelehrt wird. 

So auch in Marokko. 

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als Wahlfach, warum nicht. Aber sicher nicht, wie bei uns Englisch in praktisch jeder Schulform gelehrt wird. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Genau so wie es bei uns Schulen gibt, die das Lernen der marokkanischen Sprache ermöglichen, wird es auch Schulen in Marokko geben, die Marrokanern das Lernen der deutschen Sprache ermöglichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bswss
19.03.2016, 15:58

Man kann nicht einfach Marokko mit Deutschland gleichsetzen. Zudem heißt die "marokkanische Spreche" ARABISCH.

0

grundsätzlich kann er natürlich auch in der Schule deutsch gelernt haben - aber es stimmt man muss vorsichtig sein - Gefühle an eine "fiktive" Person, die noch dazu aus einem völlig anderen Kulturkreis kommt - sind nicht so ungefährlich.

Solange es aber lediglich bei einer simplen Brieffreundschaft bleibt - kann ja - fast nix - schiefgehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sonik1998
19.03.2016, 12:42

Ich bin Libanesin 

Also ist es nicht so ein fremder Kulturkreis 

0