Frage von Micrider, 24

Lernstoff Niedersachsen für berufliches Gymnasium Wirtschaft?

Weiß jemand was man alles im beruflichen Gymnasium Wirtschaft lernt? Welche Fächer gibt es außerdem?

Antwort
von Realisti, 14

Diese Schulform nannte man früher die Höhere Handelsschule. Und sie ist mal richtig schwer.

Sie teilt sich in 3 Schwerpunkte: Informatik (also was für Mathefreunde), Sprachen und "klassische" Wirtschaft.

Es wird der Stoff der Oberstufe unterrichtet. Also Mathe/Deutsch/Englisch ist normaler Oberstufenstoff. Je nach Lehrerkolleg kommen noch so Fächer wie Physik oder Erdkunde dazu. Am Gymnasium hat man alle möglichen Fächer, an der Wirtschaftsschule hat man BWL-VWL-Rechnungwesen-usw. eben alles das, was Kaufleute brauchen plus was das Kolleg noch hergibt.

Wer den Informatik-Zweig wählt, der hat also noch Informatik und Höhere Mathematik dabei, die Sprachler bekommen Wirtschaftsenglisch und mind. noch eine weitere Sprache und die Klassiker stürzen sich auf BWL.

Nach 2 Jahren plus Ausbildung hat man FOS

Macht man das 3 Jahr mit, darf man gleich an die Uni. Es ist ein Vollabi. Du darfst mit dem Vollabi alles studieren. Aber wenn du z.B. BWL studierst dann kennst du schon was von dem Stoff der kommen wird.

Antwort
von Johannisbeergel, 16

Ganz normalen Gym-Stoff, aber halt ein festgelegten Leistungskurs (Wirtschaft) und meist 1-2 zusätzliche Kurse, Rechnungswesen und ggf Wirtschaftsinformatik oder Wirtschaftsrecht 

Expertenantwort
von Joshua18, Community-Experte für Schule, 9

http://www.bbs-schoelerberg.sites-direkt.de/sites/wirtschaftsgymnasium.html

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community