Frage von migmig11, 27

Lernen zu sich selbst zu stehen...?

Hey, es ist so: ich bin ein Mädchen dass sich sehr gerne schminkt. Ja vielleicht "übertreibe" ich, ich mal mir dickere Lippen auf, sehr dunkle Augenbrauen, extrem lange Lidstriche... Aber das würde ich nicht machen wenn es mir nicht gefallen würde. Jedenfalls war es so, dass mir meine Mutter wortwörtlich sagte dass ich kake ausseh, sich Mädchen so nicht schminken, das ist was für "Schw***tel" (sie meint damit Drag Queens) und dass mich so unnatürlich niemand lieben könnte. Ein Teil von mir denkt dass das quatsch ist und der anderer Teil hat die Abschminktücher schon in der Hand. Ich bin mir nicht mehr sicher ob ich das wirklich noch will, sie verbietet mir auf Familienfesten auch komplett mich stark zu schminken. Ich bin übrigens 17, sprich kein kleines Kind mehr. Wie kann ich zu mir selbst stehen ohne Zweifel zu haben?

Danke für jede Antwort!

Antwort
von WanderIgelchen, 27

Das dich mit Schminke keiner liebt, ist absoluter Schwachsinn. 

Überlege dir, was du an dir magst und frage deine Freunde. Damit meine ich sowohl Aussehen, als auch Charakter. Wenn du deinen Charakter magst und deine Schwächen akzeptierst, kommst du dir auch automatisch schöner vor, weil du dadurch viel mehr Stolz bekommst. Dir kann keiner so wirklich helfen, das musst du eher mit dir ausmachen.. 

Antwort
von nile210198, 21

Wenn du sich so schön findest, dann ist das doch was tolles :)
Deine Mutter sollte akzeptieren, das Du deinen eigenen Style hast. Ich habe leider auch das Problem. Aber solange Du dir selbst gefällst, solltest Du Dich für keinen anderen ändern :) Vielleicht solltest Du Dich mit deiner Mutter darüber unterhalten und ihr sagen, dass Du nunmal schon 17 bist und inzwischen nicht mehr von Deiner Mutter vorgeschrieben bekommen kannst, was Du zu tragen hast oder wie Du dich schminkst.

Liebe Grüße und bitte verändere dich nicht für andere :)

Antwort
von Goodnight, 18

Wenn du zu dir selber stehen würdest, würdest du dich nicht so schminken. Du trägst eine Maske um nichts von dir nach aussen zu lassen und dass niemand dich sehen kann.

Tragisch!

Kommentar von nile210198 ,

So kann man das nicht unbedingt sagen. Wenn du ein Haus hast, kannst du es doch auch einfach renovieren um dich wohler zu fühlen. Schminken ist eher Kunst womit sie sich und ihren Style präsentiert :) Solange sie nicht irgendeinem Schöhnheitswahn nacheifert und sich ungeschminkt nicht mag, ist doch alles gut. Aber ich denke da hat jeder seine eigene Meinung :)

Kommentar von migmig11 ,

Seh ich so genauso der Kommentar über mir. Ich schmink mich nicht weil ich mich ungeschminkt hässlich finde. Ich schmink mich nicht weil ich nicht will dass keiner mein "wahres Gesicht" sieht. Ich schmink mich weil es für mich morgens dazu gehört, es mir Spaß macht und ich will dass mich Leute SO sehen.

Kommentar von Goodnight ,

 Besprich das mal mit einem Psychiater...

Kommentar von migmig11 ,

Ich glaube nicht dass man wegen sowas zum Psychiater muss.

Kommentar von Goodnight ,

Psychiater füllen ganze Vorträge, Unterrichtsstunden, Seminare und Vorlesungen zu dem Thema.

Man kann mit Psychiatern tatsächlich reden ohne in Therapie zu sein. Obwohl..., wenn man sich solche Masken aufzieht, ist ein therapeutische Gespräch sicher sinnvoll.

Antwort
von Lumpazi77, 13

Deine Mutter macht einen Fehler. Sie verbietet Dir das starke Schminken, wenn es zu Familienfesten geht. Sie sollte es Dir erlauben und Dich damit der Lächerlichkeit im Familienkreis preisgeben !

Kommentar von migmig11 ,

Ich hab kein Problem damit, ich könnte den Lächerlichkeiten standhalten. Aber von der eigenen Mutter gesagt zu bekommen dass man hässlich ist, ist ne andere Nummer.

Kommentar von Lumpazi77 ,

Sie wird wahrscheinlich recht haben wenn Du sooo dick aufträgst ! Bei einer 14-jährigen könnte ich das ja noch irgendwie verstehen, aber eine 17-jährige sollte aus dem kindischen Alter raus sein !

Kommentar von Goodnight ,

So geschminkt zu sein ist hässlich, warum soll deine Mutter das nicht sagen dürfen? Sie sagt nichts als die Realität. Wenn du es nicht verträgst, dann lass es doch.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten