Frage von lsfarmer, 26

Lernen zu faul?

Bei meinem Studium habe ich festgestellt, dass ich zwar in der Woche meine Tage voll ausnutze, aber wochenends komme ich gerade mal auf 3 Stunden pro Tag.

Ist das nur meine persönliche Empfindung oder ist das zu wenig?

und wenn ja, wie kann ich es am besten umstellen?

Expertenantwort
von Kristall08, Community-Experte für Studium, 6

Hast du in deinem Zeitplan auch mal Pausen und freie Tage?

Die sind auch wichtig, damit du dich regenerieren kannst. Lies mal "die Bären-Strategie" von Lothar Seiwert.

Antwort
von Schuhu, 16

Denk nicht darüber nach. Nicht die investierte Zeit, sondern der Erkenntnisgewinn zählt. In deiner Abschlussprüfung wird man Wissen erwarten, da zählt nicht der Aufwand, mit dem du es erworben hast.

Antwort
von Kuifje, 14

Ich wünschte ich schaff 3 Stunden pro Tag so einfach :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten