Frage von Kampfroller, 41

Lerne irgendwie nie für die Schule?

Hallo Leute,

ich besuche momentan die 10. Klasse des Gymnasiums und bin momentan Noten-technisch gesehen ganz gut. In manchen Fächern eher durchschnittlich und in manchen Fächern eher sehr gut. Eigentlich nichts besonderes, aber mir ist gerade aufgefallen, dass viele Klassenkameraden im Gespräch erwähnen, dass sie das lernen oft nervt. Also eigentlich ganz normal, da irgendwie alle lernen und es auch ärgert. Aber ich tue das irgendwie nie. Also vor Klausuren übe ich natürlich schon etwas und gehe natürlich noch einmal alles durch, aber solange keine Klausuren anstehen übe ich nie. Versteht mich nicht falsch, ich bin kein super-intelligenter Mensch. Stehe in Mathe, meinem schlechtesten Fach, beispielsweise 4. Klar, ist das keine Höchstleistung, aber sonst läuft ja alles... Die 4 kommt übrigens wegen meiner Dyskalkulie in Mathematik.

Ich hab nur immer so ein komisches Gefühl, wenn ich höre dass alle lernen und ich das nie tue solange keine Klausur ansteht und dann auch nur kurz und einen Tag vorher. :D

Meine Frage und was ich mir erhoffe zu lesen ist, ob ihr das auch so hattet oder kennt und/oder es ganz häufig vorkommt, dass man nicht lernt (nicht aus Faulheit, sondern einfach weil es nichts zu lernen gibt).

Danke im Voraus für alle hilfreichen Antworten! :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von jeri7, 39

Habe da gleiche. Momentan bin ich in der 13. Klasse des Gymnasiums. Solange du mit deinen Noten den Schulabschluss hinkriegst, musst du dich nicht mit anderen vergleichen.

Sei lieber froh das du dich nicht abrackern musst =D

Kommentar von Kampfroller ,

Da bin ich echt froh, dass zu lesen :D

Antwort
von VikE3, 20

Bei mir ist das genauso..Ich kann irgendwie nicht lernen weil ich nicht weiß was weil ichs meistens kann oder halt schon verstehe.Manchmal wiederhole ich halt nochmal die Themen oder so damit ich weiß was das nochmal war aber wirklich lernen ist das nicht..ich sehe das halt locker

Antwort
von AlexSmithh, 41

Mir geht es genau so. Bin in der 10. Aber ich bin manchmal echt ganz froh darüber, wenn ich sehe, dass andere in meiner Stufe zur Nachhilfe gehen und trotzdem nicht so gut sind oder Tage vor den Klausuren schon anfangen stundenlang zu lernen

Antwort
von hansplatsch, 32

Wenn man regelmäßig beim Unterricht mitmacht und seine Hausaufgaben macht, dann gibt es auch nichts zu lernen oder zum nachholen. Es ist auch möglich, dass du dir Dinge einfach schneller und länger einprägen kannst als andere. 

Antwort
von Annameis, 35

Hey, ich bin auch gerade in der ef und lerne nur vor Arbeiten und meistens erst am Tag vorher manchmal sogar gar nicht kann mich dafür irgendwie nicht motivieren😅 ich bin in der schule ganz okay also nicht gut, aber bin jetzt auch noch nicht sitzen geblieben oder so 

Antwort
von GiiirlAnniii, 33

Ich hab das leider nicht 😂😂 Du kannst echt froh sein

Kommentar von Kampfroller ,

Thx :D

Antwort
von Arkaro, 33

Jo geht mir absolut genau so :) sei glücklich darüber!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten