Frage von ImArekku, 32

Lehre wechseln?

Halloo ich bin im im 1. Lehrjahr und mir gefällt es gar nicht (Elektroinstallateur EFZ). Ich möchte gerne die Lehre wechseln habe aber angst das die Lehre auch nicht gut für mich wäre (Motorradmechaniker). Ich liebe Motorräder und wollte schon immer mit Fahrzeugen arbeiten. Meine Mutter istnicht ganz auf meiner Seite. Was soll ich tun

Antwort
von Kuestenflieger, 7

das  wird auch nicht besser , du bist noch zu sehr schüler ; noch nicht im leben außerhalb der schule angekommen. 

halt durch , es wird besser - denn mit mehr gelerntem können darfst auch mehr alleinfertig machen. Als Zweiradfuzzi verdienst später noch weniger und hast meist keine Arbeit im Winterhalbjahr.


Kommentar von ImArekku ,

Ich möchte den Beruf aber nicht weiter machen. Ich hab keine Interesse

Kommentar von ImArekku ,

Nach der Ausbildung*

Kommentar von Kuestenflieger ,

..du kennst die vielfalt ja noch gar nicht.  da gibt es unendliche optionsvielfalt mit dem gesellenbrief .

Antwort
von turnmami, 14

Erst eine andere Ausbildung suchen, Vertrag unterschreiben, dann kannst du ja wechseln.

Vorher nicht!

Antwort
von Rosalielife, 6

Es kann vorkommen, dass man sich verrennt und merkt, das ist nicht richtig für mich. Deine Mutter hat sicher auch die Angst, dass du zu schnell aufgibst und nichts findest.

Hast du mit deinem ausbilder gesprochen? Was hast du bislang tun dürfen? Gerade am Anfang sind es nur langweilige oder einfache Tätigkeiten, das könnte sich aber bald ändern.

geh in die offensive, weihe deinen ausbilder und Lehrer ein und sprecht, was ihr für sinnvoll haltet.

Wechsle erst, wenn du dir sicherer bist und auch erst, wenn du die Ausbildungsstelle bestimmt bekommst und den Vertrag vorliegen hast.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten