Frage von Pfiffi89, 60

Lenkrad wackelt bei Kia Rio ab 140 km/h, Reifen sind ausgewuchtet und getauscht. Problem besteht weiterhin, was könnte das sein?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von curry385, 43

Das liegt daran das bei einer hohen Geschwindigkeit die Reifen anfangen zu schwanken das liegt an einem Physikalischen gesetzt aber wenn das bei einem Auto passiert dann ist was mit der Servolenkung.

Kommentar von ronnyarmin ,

So ein Quatsch. Ein Defekt in der Servolenkung kann sich nicht durch eine flatternde Lenkung bemerkbar machen.

Antwort
von Pfiffi89, 18

Nach dem Testen mit den Winterreifen hat sich das Problem gelöst, es waren Tatsächlich die Reifen, hatte 2 verschiedene Marken drauf, Vorn Barum und hinten irgendwas billiges. Das wars dann leider und jetzt hab ich neue alles funktioniert wieder. Physik funktioniert also so dann doch auch bei Autos.

Antwort
von mohrmatthias, 30

schau hier .http://www.auto-reise-welt.de/lenkrad-lenkung.htm

Andere Diagnosen

Sollte keine Unwucht vorliegen, kommen mehrere andere Ursachen für das Lenkrad-Zittern in Frage. Einige von Ihnen lassen sich problemlos beheben, andere kommen den Autobesitzer teurer zu stehen.

Die allereinfachste Möglichkeit ist unterschiedlicher und vor allem zu geringer Reifendruck. Kostspieliger wird es dagegen, wenn mangelhafte Stoßdämpfer das Reifenprofil verschlechtert haben und die Dämpfer ausgetauscht werden müssen. Charakteristisch hierfür sind so genannte Sägezähne: ein w-förmiges Auf und Ab des Profils.

Sind die beschriebenen Ursachen ausgeschlossen, sollte die Werkstatt überprüfen, ob Querlenker, Spurstangen und Traggelenke noch in Ordnung sind. Tritt die flatternde Lenkung nur beim Bremsen auf, kann das Problem auch an den Bremsscheiben liegen. Haben sie einen Seitenschlag, kann sich das bei größeren Geschwindigkeiten und gleichzeitiger Bremsung direkt auf die Lenkung übertragen.

Antwort
von CATFonts, 35

Achsgeometrie, also zumeist die Spureinstellung, schau mal, ob die reifebn ungleich abgenutzt sind, alsao etweder außen oder innen stärker.

Antwort
von pwohpwoh, 20

An beiden Seiten die Spurstangen auf Spiel testen - und zwar beide Gelenke (innen und außen). Das kann man selbst am vorn aufgebocktem Wagen: An jedem Vorderrad horizontal wackeln und dabei die Gelenke abtasten..

Antwort
von Odenwald69, 25

würde auf spur verstellt tippen, das kann auch schon durch unsanftes fahren an einen Bürgersteig kannte passieren. Muss nicht immer ein unfall gewesen sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten