Frage von estrelle1984, 44

Leitungsprüfer findet keine Stromkabel an der Decke?

Hallo,

wir möchten gerne eine Gardinenstrange incl Vorhang als Raumtrenner aufhängen. Leider würde der Raumtrenner dann direkt neben der Lampe herlaufen.

Wir haben uns extra ein Leitungsprüfer zugelegt. Dieser funktioniert auch super bei Steckdosen und dergleichen, allerdings finden wir bei der Lampe und generell an der Decke auch auf maximalen Einstellungen keine Stromkabel.

Sind die Kabel senkrecht? Oder ist da irgendein abschirmendes Material zwischen?..

Ahnungslose Grüße!

Expertenantwort
von Peppie85, Community-Experte für Elektrik, 14

was habt ihr für eine decke ? beton? wenn ja, dann ist es eigendlich einfach.

die kabel liegen entweder im beton auf der 5 cm dicken filigrandecke, oder wie schon an anderer stelle hier erwähnt, auf der gegossenen decke unter dem estrich in der nächsten etage.

lange rede kurzer sinn. wenn du in einer betondecke nicht tiefer als 40 mm bohrst, kannst du das in der regel gefahrlos tun.

lg, Anna

Antwort
von HelmutPloss, 31

Es kann sein, das das Kabel eine Etage höher im Estrich verlegt und nur nach unten durch gebohrt wurde. Damit liegt es zu tief und ist nicht mehr zu orten.

Antwort
von electrician, 16

Verbraucher (Leuchte) einschalten. Notfalls ein anderes Leuchtmittel einsetzen (Allgebrauchslampe mit Glühfaden), damit der Stromfluss erhöht wird. Spätestens jetzt sollte der Leitungsfinder auch etwas anzeigen.

Gibt es nur einen Aus-Schalter, so wird sich die Zuleitung im Deckenbereich zwischen Schalter und Leuchte befinden (immer von der Leuchte ausgehend senkrecht zu der Wand hin, an welcher sich der Schalter befindet).

Der Deckenbereich hinter der Leuchte (aus Sicht des Schalters) sollte eigentlich leitungsfrei sein.

Im Zweifelsfall auf jeden Fall die Sicherung für den Raum abschalten, bevor (mit Verlängerung) gebohrt wird. So bekommt man bei einem "Treffer" weder einen elektrischen Schlag, noch fällt man vor Schreck von der Leiter. Allerdings muss dann ein Elektriker die Leitung erneuern...

Kommentar von estrelle1984 ,

Vielen Dank für die ausführliche Antwort! In dem Zimmer befinden sich 3 Schalter für die Lampe. Wir brauchen nur so 3-4 cm für die kleinen Dübel :) Wobei wir gestern mit unserer grünen Bosch erstmal an der Decke gescheitert sind (zu hart).

Kommentar von germi031982 ,

Schlagbohrmaschinen sind für sowas nicht geeignet, in dem Bereich brauchst du einen Bohrhammer. Bei Bosch haben die den Markennamen "Boschhammer" und die gibt es ebenfalls in grün und blau. Die Schlagzahl pro Minute ist zwar geringer als bei einem Schlagbohrer, aber die Schlaghärte ist höher. Und das braucht man in dem Bereich auch. Bei Schlagbohrern wird der Schlag durch ein Getriebe mechanisch erzeugt, bei Bohrhämmern wird pneumatisch geschlagen. Ordentlicher Bohrhammer und das geht wie ein warmes Messer durch Butter. Die haben in der Regel auch einen Drehstopp (es wird dann nur geschlagen) und man kann einen Meißel benutzen. Habe selber einen blauen Boschhammer, der Unterschied zum Schlagbohrer ist wie Tag und Nacht...letzterer wird dann bei dir im Werkzeugkoffer Moos ansetzen wenn du mal mit einem Bohrhammer gearbeitet hast. Allerdings brauchst du dann auch spezielle Bohrer mit SDS-Aufnahme. Die sind aber preislich auch im Rahmen.

Antwort
von wollyuno, 13

dann ist vermutlich auch kein kabel in dem bereich

Antwort
von Baujahr77, 24

Senkrecht von oben kann angehen,aber wenn euer Gerät nur DA nix anzeigt,ist doch alles gut,oder?

Kommentar von estrelle1984 ,

hab angst dass wir bohren und dann ists da doch noch irgendwo getarnt ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten