Leitfrage zum Thema Sozialdarwinismus?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Da hast du dir ein wichtiges und sehr aktuelles Thema ausgesucht. Ein paar Gedanken zum Thema von mir: Die Ideen des Sozialdarwinismus sind immer noch aktuell, wenn ein Autor wie Sarrazin (sagt dir der Name etwas?) behauptet "Deutschland wird immer dümmer", dann  ist seine grundlegende Idee dazu sozialdarwinistisch. Dahinter steckt u. a. die Idee, dass ein Merkmal wie Intelligenz erblich bedingt ist. Das meinten auch die Apartheitspolitiker in Südafrika.

Zum biologischen Teil, könnte ich mir auch ein Kapitel über die Erblichkeit von Intelligenz (Alkoholismus, Kriminalität....) vorstellen. Das ist allerdings ziemlich komplex.

Zum geschichtlichen Teil: Der Sozialdarwinismus hat viele Ideen zur Rechtfertigung der Unterdrückung von Bevölkerungsgruppen geliefert. Ist er also (lediglich) eine Rechtfertigung für Unterdrückung, Ausbeutung, Ausgrenzung und Mord?

Dein Thema bietet sehr viel, wenn es  zu allgemein dargestellt wird, kratzt es nur an der Oberfläche.

Für weitere Fragen habe ich sicher Zeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum ist der Sozialdarwinismus reaktionär?

Wem nutzt der S.?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?