Leistungsdruck,keine Lust mehr zum lernen/auf Schule?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Rede mit Deinen Eltern! Sie müssen wissen, wie Du Dich fühlst. Haben sie Verständnis? Es ist ja normal, dass Jugendliche in der Pubertät sich auf andere Sachen konzentrieren wollen, die Schule nimmt leider keinerlei Rücksicht darauf. Die Schule nur für die Eltern zu erledigen, reicht nicht: Du bleibst auf der Strecke. Es muss eine Lösung gefunden werden, die für alle tragbar ist. Sprecht mit Deinem Klassenlehrer - Du und Deine Eltern!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man skandiert ja nicht immer. Und die Probleme liegen möglicherweise woanders. Wie sieht es denn mit den besonderen Konstruktionen aus? Vokabeln sind nicht das Hauptproblem. Viele lassen sich mit einer gewissen Fremdwortkenntnis leichter lernen. Nur beim AcI und den Partizipien hakt es manchmal aus. 

http://dieter-online.de.tl/Wie-wird-man-schlecht-in-Latein-f-.htm

Vielleicht gehst du auch die Folgeseiten in einigen stillen Stunden mal durch.
(Immer im Kopf zu LATEIN hoch und auswählen!)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin jetzt in der 9.Klasse vom Gym und habe die achte direkt mal mit 3 Fünfen begonnen :D (Latein, Erdkunde, Bio) - letztendlich habe ich sie mit 2,7 geschafft...mittelmäßig, würde ich sagen, aber für die achte nicht grottenschlecht xD Die achte ist schwer, da kommst du nicht drum rum aber wenn du dir dein Job Ziel oder sowas vors Auge setzt, wirst du deine Lernblockade sicher los!! (:
Außerdem wirst du bestimmt wieder motiviert, wenn du eine für dich gute Note schreibst!!(:
LG und viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also
Ich bin jetzt in der 11.Klasse fange also grade mit dem Abitur an.
Ich für meinen Teil lerne für mich damit ich gute Noten schreiben und später einen guten Betruf habe.
Leistungsdruck habe ich Jahre lang von meinem Vater bekommen aber da muss man drüber stehen.
Fürs lernen würde ich dir empfehlen mit jemanden zusammen zu lernen.
Ich lerne mit meiner besten Freundin zusammen und Ruckzuck ist das Referat auf das ich keine Lust hatte fertig.
Vokabeln sind immer blöd zu lernen aber auch das muss sein! Vorallem in Latein, ist ätzend aber Augen zu und durch!
Lass dich nicht zu sehr stressen, du scheinst gut zu sein, vertrau dir selber etwas mehr dann klappt das!
Liebe Grüße Lisa

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von skillerzzzz
18.09.2016, 21:10

Ein weiteres Problem ist,dass seit kurzem ein neues Konzept namens Dalton in die Schule eingeführt wurde. Ich komme mit dem Konzept kein bisschen klar und finde es einfach nur sch. eiße

0
Kommentar von skillerzzzz
18.09.2016, 21:11

Ich muss außerdem in der 13. Klasse Abitur machen

0
Kommentar von Axzyfq
18.09.2016, 21:11

Das kenne ich nicht, kannst du es einbisschen erklären?
Wenn es echt nicht geht könntest du auf eine gesamt Schule wechseln da ist es lockerer Und du kannst dort auch dein abi machen :)

0
Kommentar von skillerzzzz
18.09.2016, 21:18

Ich habe 6. Stunden am Tag (einen Stunde, 45min) 1.Stunde normaler Unterricht 2. Dalton 3. Dalton 4. normal 5.Dalton 6. normal Dalton ist eigenverantwortliches lernen , man muss kmmer den Raum wechseln und in jedem Fach bekommt man für 5Wochen einen Lehrplan den man vollständig abarbeiten muss.

0

Bedenke, dass Du dir heute die Weichen für Deine berufliche Zukunft stellst!

Du, ganz alleine Du, entscheidest, ob Du später immer und ewig einen gebrauchten Polo oder ähnlich fährst, Dir den Urlaub vom Mund absparen musst, Dir und Deinen Kindern nichts außer der Reihe kaufen kannst, .....!

Bitte denke und glaube immer daran, dass Dir später mit einem guten Zeugnis alle Türen offen stehen!

Nachher bereust Du dein heutiges handeln, nämlich das Du zu wenig machst! Nur dann ist bereits das Kind im Brunnen gefallen und Du kannst dagegen nichts bzw. nur mit zusätzlichem Kraft- und Zeitaufwand tun (wieder 2 - 4 Jahre Schule, weil Du heute keine Lust hast).

Also reiß Dich zusammen und Du wirst später eine finanziell gesicherte Zukunft haben.

Ich drücke Dir die Daumen, alles wird gut!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einige Stunden lernen? Das ist für mich pauken.

Traurig, wenn deine Eltern nur etwas von dir halten, wenn du gute Noten schreibst.
Auch traurig, wenn du das bloß denken solltest.

Für (!) die Schule ist grundsätzlich Müll in meinen Augen.
Dieses Bulimielernen - reinstopfen und ausk0tzen - hat nicht mit dem Lernen zu tun, dass in den Menschen von Geburt an steckt.

Noten sind ein paar Ziffern auf einem Blatt Papier.
Sie sind aber kein Garant dafür, dass du bist zu deinem Rentenalter einen Job hast, der dich finanziell unabhängig sein lässt.

Das AbI lässt sich auch extern nachholen - wie jeder andere Schulabschluss auch.
So wie es bei dir jetzt aussieht, wirst du das höchstens auf Kosten deiner körperlichen und vor allem seelischen Gesundheit schaffen.

Außerdem bezeichnen die Freilerner diese Phase (auch wenn du noch in die Schule gehst) als sog. Deschoolingphase.
Sprich, alles, was mit schulischem Lernen zusammen hängt oder auch nur im entferntesten daran erinnern, wird zur Qual.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Barbdoc
19.09.2016, 14:26

Das Abitur extern nachzuholen ist extrem aufwendig. So einfach wie in der Schule bekommst du es nie mehr.

0

Ich habe in der Mittelstufe auch nichts für die Schule getan. Ich glaube das ist normal.

Es wird eh erst in der Oberstufe wichtig, also musst du dir nicht zu viel Stress machen.

Und Latein wählt man ja eh irgendwann ab, da kann man ruhig seine 4 oder 5 im Zeugnis haben. Für das Zeugnis aus der 8. Klasse interessiert sich auch keine Sau.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von skillerzzzz
18.09.2016, 21:12

Das sage ich meinen Eltern auch, aber nein, sie meinen es ja anderes...

0
Kommentar von fortuneteller
19.09.2016, 13:51

du kannst die oberstufe nicht schaffen, wenn du nichts vorher gelernt hast. überprüf dich mal selbst, bevor du so etwas hier postest...

1

Ey... das bin voll ich :D

also ich bin auch aufm gymnasium und am anfang war ich auch voll gut und bin jetzt in der EF und bin einfach so mega faul 

latein war immer ne strafe für mich und die 4 war immer programiert und ich hab mich von meinen eltern nie abfragen lassen, weil ich wusste dann kann ich es eh nicht....

ich chill auch lieber als was für die schule zu machen...

und mit der angst in den arbeiten hb ich nicht mehr weil ich in der 8. und 9. in jeder arbeit die gleiche note bei dem lehrer gekriegt habe und deswegen mal den tag vor der arbeit mal ne stunde gelernt aber die (englisch 4) war sicher deswegen war es mir egal und ich bin mit meinem 2.9 - 3.1 durchschnitt bis in die EF gekommen :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung